Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 23.03.2014

Cuxhaven (ots) - Bereich Langen:

LKW-Diebstahl Am Freitag gegen 23:45 Uhr wurde der LKW eines 64-jährigen Mannes aus Langen durch zur Zeit unbekannte Täter entwendet. Bei dem LKW handelt es sich um einen roten Mercedes, der bisher noch nicht wieder aufgefunden werden konnte. Zeugen, die Hinweise geben können, wenden sich bitte an das Polizeikommissariat Langen (04743 / 9280).

Nötigung auf der Autobahn Am Samstagnachmittag gegen 15:30 Uhr konnte durch Beamte des Polizeikommissariat Langen auf der A27 im Bereich Loxstedt beobachtet werden, wie ein LKW mit zu hoher Geschwindigkeit sehr dicht auf ein anderes Fahrzeug auffährt und unter anderem währenddessen den linken Blinker betätigt. Gegen den 53-jährigen LKW-Fahrer aus Bremen wurde ein Strafverfahren wegen Nötigung im Straßenverkehr eingeleitet. Die Polizei weißt noch einmal deutlich auf das hohe Unfallrisiko bei nicht eingehaltenem Sicherheitsabstand hin.

Drogenfahrt Am Samstagnachmittag gegen 16:30 Uhr fiel den Beamten des Polizeikommissariats Langen auf der A27 im Bereich Loxstedt ein Sprinter auf. Bei einer Kontrolle wurde festgestellt, dass die 31-jährige Fahrerin aus Bremerhaven unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren ist. Die Polizeibeamten ordneten eine Blutprobe an und leiteten ein Strafverfahren ein.

Bereich Cuxhaven:

Cuxhaven: Pkw aufgebrochen Am Freitag und Samstag wurden im Stadtgebiet von Cuxhaven drei Pkw aufgebrochen. Der oder die unbekannten Täter schlugen in zwei Fällen eine Seitenscheibe ein, in einem Fall wurde lediglich versucht, dass Türschloss des Pkw zu manipulieren. Die Diebe nahmen offen in den Pkw liegende Gegenstände mit. Der Schaden wird mit insgesamt ca. 1500 Euro beziffert, wobei der größte Anteil auf die Beschädigungen an den Pkw fällt.

Cuxhaven: Einbruch schlug fehl In den frühen Morgenstunden des Samstags versuchte ein bislang unbekannter Täter in eine Wohnung in der Straße Vor dem Flecken einzusteigen. Sein Versuch mißlang offensichtlich, so dass er aufgab und ohne Beute verschwand. Zurück ließ er einen beschädigten Fenster-rahmen. Der Schaden wird auf ca. 100 Euro geschätzt.

Cuxhaven: Einbruch in Kindertagesstätte Eine Kindertagesstätte (Kita) in der Lüderitzstraße war in der Nacht zu Samstag das Ziel von Einbrechern. Der oder die Einbrecher stiegen durch ein Fenster in die Kita ein und durchsuchten diverse Räume. Ob etwas entwendet wurde, kann derzeit nicht gesagt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Otterndorf: Gegen vier Pkw getreten.... haben am frühen Sonntagmorgen vermutlich zwei männliche Personen auf dem Parkplatz vor der Stadthalle in Otterndorf. Der Polizei wurde vor Ort durch Zeugen mitgeteilt, dass zwei tatverdächtige junge Männer, die sich im Rahmen einer dortigen Veranstaltung vor der Halle aufhielten, aus bislang unbekanntem Grund vier dort geparkte Pkw beschädigt hätten. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Die Polizei geht von einem Gesamtschaden von ca. 2000 Euro aus.,

Cuxhaven: Ohne Führerschein, dafür mit 1,13 Promille.... war am Samstag gegen 11.20 Uhr ein 54-jähriger Mann mit einem Renault Laguna in der Dorfstraße in Stickenbüttel unterwegs. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
Peter Oprowski
Polizeiinspektion Cuxhaven
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: