Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Zeugen nach Brandstiftung gesucht in Loxtsedt-Bütel++Trunkenheit im Verkehr infolge Drogen++

Cuxhaven (ots) - Pressemeldung der PI Cuxhaven vom 14.03.2014

Zeugen nach Brandstiftung gesucht

Loxstedt-Büttel. In der Nacht vom 21.02.2014 auf den 22.02.2014 kam es in Loxstedt-Büttel, Neuenlander Straße, zu einem Schadenfeuer. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass es sich um eine schwere Brandstiftung handelt, der ein Einbruch in das Wohnhaus vorausgegangen war. Die Schadenshöhe liegt derzeit bei 600.000 Euro.

Zeugen für den Einbruch und die Brandstiftung werden gebeten, sich mit der Polizei in Cuxhaven, 04721 - 5730, in Verbindung zu setzen. Jeder Hinweis ist wichtig. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ihre Beobachten für die Polizei von Bedeutung sein könnten, rufen Sie an. Wir besprechen das mit Ihnen und behandeln Ihre Hinweise auf Wunsch auch vertraulich.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Trunkenheit im Verkehr infolge Drogen

Langen-Imsum. Ein 25jähriger führte in Langen-Imsum einen PKW unter Beeinflussung von Betäubungsmitteln. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Rückfragen bitte an:
Uwe Sandrock
Kriminalhauptkommissar
Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
http://ots.de/Polizeiinspektion_Cuxhaven

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: