Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Raub auf Tankstelle in Bexhövede++Zeugenaufruf nach Unfallflucht++Drei PKW verunfallt++Einbruch bei Anwesenheit der Bewohnerin++Zwei Einbruchsversuche in Geschäfte++

Cuxhaven (ots) - Pressemeldung der PI Cuxhaven vom 28.01.2014

Raub auf Tankstelle in Bexhövede

Loxstedt-Bexhövede. Zwei maskierte Männer betraten Montagabend (27.01.2014) gegen 21:20 Uhr den Verkaufsraum einer Tankstelle in der Bundesstraße und bedrohten den Angestellten mit einer Schusswaffe. Ob es sich dabei um eine echte Waffe gehandelt hat, ist noch unklar. Vier in einem hinteren Raum anwesende Zeugen griffen ein, so dass es zu einem Handgemenge kam. Einer der Zeugen wurde dabei leicht verletzt. Die Täter könnten Kopf- und Rippenverletzungen davon getragen haben. Die beiden Täter entkamen mit einer geringen Menge Bargeld. Zur Höhe der Beute macht die Polizei generell keine Angaben. Bisherige Fahndungsmaßnahmen der Polizei, in die auch umliegende Dienststellen eingebunden waren, führten noch nicht zur Ergreifung der Täter. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Insbesondere wird ein Kunde, der sich unmittelbar vor der Tat in der Tankstelle aufhielt gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Zeugenaufruf nach Unfallflucht

Beverstedt-Lunestedt. Am 27.01.14, 15:00 Uhr, wurde festgestellt, dass ein unbekannter Fahrzeugführer den Feldweg zwischen der Deelbrügger Straße (K 44) und der Straße Am Geeren entlang des Waldgebietes "Bardel" von der Deelbrügger Straße kommend befahren hat und mit seinem Fahrzeug in einer Rechtskurve auf winterglatter Fahrbahn vermutlich auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links vom Weg abkam. In der Folge werden die Schachtabdeckung sowie Entlüftungsrohre (beides aus Edelstahl) einer Pumpstation der Kanalisation beschädigt. Zudem wurde ein Holzpoller umgefahren und vom Unfallort entfernt. Fahrzeugteile vom verursachenden Fahrzeug wurden am Unfallort sichergestellt. Dieses Fahrzeug dürfte auch nicht unerheblich beschädigt sein. Der Schaden für die Gemeinde beläuft sich auf mindestens 2000,- Euro. Ob zudem die von Lunestedt nach Beverstedt führende Druckrohrleitung der Kanalisation beschädigt worden ist, muss noch geprüft werden. Wir bitten um Hinweise an die Polizeistation Beverstedt, Tel: 04747/87397-10

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Drei PKW verunfallt

Langen, BAB 27. Am 27.01.2014, gegen 07.15 Uhr, ereignete sich auf der A 27, in der Gemarkung Langen, kurz vor der Anschlussstelle Debstedt in Fahrtrichtung Cuxhaven ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Eine 44jährige aus Cuxhaven und eine 30jährige aus Loxstedt befuhren die Autobahn nebeneinander in Richtung Cuxhaven und mussten verkehrsbedingt langsamer werden. Dieses bemerkte eine nachfolgende 30jährige aus Loxstedt zu spät und rutschte bei der eingeleiteten Vollbremsung auf der winterglatten Fahrbahn zwischen die beiden Fahrzeuge, wodurch es zu Beschädigungen an allen drei Fahrzeugen kam.Der Gesamtsachschaden wird auf 5500,-- Euro geschätzt.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Einbruch bei Anwesenheit der Bewohnerin

Bad Bederkesa. In den späten Abendstunden des gestrigen Montag wurde eine 96jährige Frau, die sich zu der Zeit alleine in ihrem Wohnhaus in der Drangstedter Straße in Bad Bederkesa befand, von ihr unbemerkt von Einbrechern heimgesucht. Die unbekannten Täter gelangten durch das Badezimmerfenster ins Wohnhaus und entwendeten Schmuck von zur Zeit unbekanntem Wert. Das Polizeikommissariat Langen bittet nun Personen, die im Laufe der Abendstunden diesbezüglich Beobachtungen gemacht haben oder von auffälligen Begebenheiten zu berichten wissen, sich zu melden (Tel. 04743-9280).

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Zwei Einbruchsversuche in Geschäfte

Cuxhaven. Am Freitag, 24.01.14 um 06.32 Uhr, versuchten unbekannte Täter den Haupteingang einer Firma in der Wagnerstraße 22 mittels eines Hebelwerkzeuges zu öffnen. Durch diesen Vorgang wurde ein Alarm ausgelöst. Ein Eindringen fand nicht statt. Die Schadenshöhe beträgt ca. 100 Euro.

Am Dienstag, 28.01.14 um 01:48 Uhr, hebelten Unbekannte die Zugangstür zu einem Bekleidungsgeschäft in der Nordersteinstraße 27 auf. Das Geschäft wurde vermutlich nicht betreten, da Alarm ausgelöst wurde. Die Schadenshöhe beträgt ca. 100 Euro.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Rückfragen bitte an:
KHK Uwe Sandrock
Polizeiinspektion Cuxhaven
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: