Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Wohnungseinbrüche + Radlader entwendet + u.a.

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Fahrt unter Alkoholeinfluss

Midlum. Erheblich alkoholisiert fuhr am späten Nachmittag des 19.12.2013 ein Pkw-Fahrer durch Midlum. Bei einer Polizeikontrolle wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,8 Promille. Der 51jährige Fahrzeugführer aus Midlum musste daher eine Blutprobenentnahme über sich ergehen lassen und seinen Führerschein abgeben. Den Führerschein hatte er erst 10 Monate zuvor wieder bekommen, der ihm seinerzeit wegen eines gleichartigen Deliktes schon einmal abgenommen worden war.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Verkehrsunfall auf der Autobahn

Cuxhaven. Ein 51jähriger Cuxhavener befuhr am 20.12.2013 gegen 05.30 Uhr die Autobahn 27 aus Richtung Cuxhaven kommend in Richtung Bremen. Kurz hinter Anschlussstelle Altenwalde kam der Pkw ins Schleudern, kollidierte zunächst mit der Mittelschutzplanke und schleuderte danach in den rechten Seitenraum. Als Unfallursache wird zu hohe Geschwindigkeit in Zusammenhang mit stellenweise glatter Fahrbahn vermutet. Die 24jährige Beifahrerin (Tochter des Fahrers) wurde durch den Unfall leicht verletzt und daher vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Sie konnte das Krankenhaus nach ambulante Behandlung wieder verlassen. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Gesamtschadenshöhe ca. 4000 Euro

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wohnungseinbruch in Cuxhaven

Cuxhaven. Am 19.12.2013 gegen 08.30 Uhr drangen bislang unbekannte Täter in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienwohnhauses in der Warthestraße ein. Dabei nutzten sie aus dass ein Fenster sich in Kippstellung befand. Ein bislang unbekannter Zeuge meldete den Einbruch anonym der Polizei. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnten die Täter mit einer geringen Menge Bargeld und eventuell einigen Schmuckstücken entkommen. Zeugen, insbesondere der unbekannte Anrufer, werden gebeten sich mit der Polizei Cuxhaven (Tel.: 04721-5730) in Verbindung zu setzen. Ein Polizeisprecher warnt davor Fenster bei Abwesenheit in Kippstellung zu belassen. "Für Einbrecher ist ein gekipptes Fenster wie ein offenes Fenster".

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Versuchter Einbruchdiebstahl

Berne. Im Zeitraum von Donnerstag, 12.12.13, 20.30 Uhr bis 13.12.13, 09.30 Uhr versuchten bislang unbekannte Täter die Nebeneingangstür eines Wohn-Geschäftshauses in der Weserstraße in Berne aufzubrechen. Dabei wurde erheblicher Sachschaden angerichtet. Den Unbekannten gelang es aber nicht, in das Gebäude einzudringen.

Die Polizei bittet um Hinweise unter den Rufnummern 04406/220 und 04401/935-0.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Diebstahl eines Radladers in Elsfleth-Obehammelwarden

In der Nacht zu Donnerstag 19.12.2013 wurde vom Betriebsgelände einer Firma an der B212 ein Radlader der Marke Tuchel Trac Quattro, Farbe anthrazit im Wert von über 20.000 EUR entwendet. Die Tat erfolgte nach 21.30 Uhr und wurde morgens gegen 07.00 Uhr bemerkt. Das Fahrzeug war von der B 212 aus gut sichtbar. Es wurde offensichtlich von den Dieben vom Betriebsgelände über eine angrenzende Weide heruntergefahren.

Wer zur fraglichen Zeit Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten sich unter den Rufnummern 04404/2263 oder 04401/935-0 bei der Polizei in Elsfleth oder Brake zu melden.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Diebstahl von Bewegungsmeldern an einer Grundschule in Brake

Bereits in der Nacht zu Mittwoch den 18.12.13 wurden an der Grundschule in Kirchhammelwarden drei Bewegungsmeldern von bislang unbekannten Tätern abgebaut. Diese befanden sich an den Außenwänden der Schule. Sie waren in einer Höhe von ca. 2,80 m angebracht. Es ist daher zu vermuten, dass es sich entweder um mindestens zwei Täter gehandelt hat oder aber eine Kletterhilfe zum Abbau benutzt wurde.

Hinweise werden erbeten unter der Rufnummer 04401/935-0

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wohnungseinbruch

Langen. Am Donnerstag, den 19.12.13 zwischen 07.00 Uhr und 07.15 Uhr hebelten bislang unbekannte Täter die Terrassentür eines Einfamilienhauses im Kapellenweg in Langen auf. Das Haus wurde nach Wertsachen durchsucht. Letztendlich verließen die Täter den Tatort ohne Diebesgut zu erlangen.

Wer Hinweise zu der Tat geben kann wird gebeten sich mit der Polizei in Langen, Tel.: 04743-9280 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
KHK Jörg Olenik
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: