Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Nächtliche Raubtat misslingt, Täter flieht + Hund verscheucht Einbrecher

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Nächtliche Raubtat misslingt, Täter flieht

Berne. Die Betreiber waren Mittwochfrüh gegen 1:30 Uhr gerade dabei, den Kioskbetrieb des Fährkiosk in Motzen zu schließen und deshalb mit Aufräumarbeiten beschäftigt. Plötzlich betrat ein maskierter Mann mit einem Baseballschläger bewaffnet den Verkaufsraum und forderte die Herausgabe von Bargeld. Zur Untermauerung seiner Forderung schlug er mit dem Schläger auf einen Tisch. In diesem Moment kam ein weiterer Angestellter aus einem Nebenraum hinzu, womit der Täter offenbar nicht gerechnet hatte. Ohne Beute ergriff er die Flucht. Draußen wartete vermutlich ein Mittäter in einem Wagen, einem dunklen ausländischen Kleinwagen. Der Haupttäter sprang hinein, und das Fahrzeug raste davon. Bei dem Haupttäter im Kiosk soll es sich um einen ca. 20-jährigen Deutschen gehandelt haben, ca. 175 cm groß und schlank, dunkel gekleidet. Er soll unsicher gewirkt haben. Die Polizei fragt, ob das Täterduo schon vor der Tat am Fähranleger aufgefallen ist oder ob jemand sonst sachdienliche Hinweise geben kann. Am Wagen soll vermutlich ein OL-Kennzeichen angebracht gewesen sein. Hinweise bitte an die ermittelnden Polizeidienststellen in Brake (04401-9350) oder Berne (04406-220).

+++++++++++++++++++

Hund verscheucht Einbrecher

Cuxhaven. Ein bislang unbekannter Täter brach in der Nacht auf Dienstag gegen Mitternacht in eine Wohnung in der Schillerstraße ein. Durch das Gebell des Hundes und das Erscheinen einer Anwohnerin ließ der Täter von seinem weiteren Vorhaben ab und flüchtete. Bei dem Aufbrechen der Wohnungstür entstand Schaden in Höhe von netwa 200 Euro.

+++++++++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: