Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Haftbefehl: Polizei gelingt Schlag gegen Dieseldiebe -- Tatverdächtigen wird Kraftstoffdiebstahl in großem Ausmaß vorgeworfen (Bildmaterial)

Foto: Polizei

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Stade und der Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch

Haftbefehl: Polizei gelingt Schlag gegen Dieseldiebe -- Tatverdächtigen wird Kraftstoffdiebstahl in großem Ausmaß vorgeworfen

Cuxhaven/Stade/Nordenham. Nachdem sich Dieseldiebstähle im Bereich Hemmoor gehäuft hatten, führte die Polizei seit mehreren Wochen umfangreiche Ermittlungen durch. Diese ergaben einen dringenden Tatverdacht gegen fünf Männer im Alter zwischen 25 und 49 Jahren sowie gegen zwei mutmaßliche Hehler.

Den Männern wird in über 50 Fällen einfacher und schwerer Kraftstoffdiebstahl im Landkreis Cuxhaven sowie in den angrenzenden Landkreisen Stade und Bremervörde vorgeworfen. Das Volumen des entwendeten Kraftstoffes beläuft sich dabei auf über 30.000 Liter. Etwa 1.000 Liter Kraftstoff wurden am Mittwoch im Rahmen einer großen Durchsuchungsaktion bei einem der mutmaßlichen Hehler im Bereich Hemmoor aufgefunden. In Nordenham fanden die Beamten bei einem vermeintlichen Komplizen rund 500 Liter Kraftstoff vor. Die Tatverdächtigen lagerten den Kraftstoff in blauen Fässern.

Die Staatsanwaltschaft Stade hatte die entsprechenden Durchsuchungsbeschlüsse sowie Haftbefehl gegen einen 28-jährigen Hemmoorer beim zuständigen Amtsgericht erwirkt. Er befindet sich in Untersuchungshaft.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: