Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch vom 08.06.2013

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - BAB 27: Verkehrsunfall auf der Autobahn Am Freitag gegen 16.00 Uhr, befuhr ein 45-jähriger PKW-Fahrer die A 27 in Richtung Cuxhaven. Kurz vor der Ausfahrt Debstedt wechselte der Langener den Fahrstreifen ohne auf einen 38-jährigen Bremerhavener PKW-Fahrer zu achten, der überholen wollte.

Der Überholende wich aus und kam ins Schleudern, prallte gegen die Mittelschutzplanke und kollidierte dennoch mit dem Verursacher und einem weiteren unbeteiligten PKW eines 30-jährigen aus Langen. Durch umher fliegende Fahrzeugteile wurden 2 weitere PKW auf der Gegen- seite beschädigt.

Die Autobahn in Richtung Cuxhaven musste für die Bergung der Fahrzeuge für 1 Stunde voll gesperrt werden. Es kam im Berufsverkehr zu erheblichen Behinderungen.

2 Personen wurden verletzt ins Krankenhaus nach Bremerhaven eingeliefert.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 15000 Euro.

Aus den anderen Bereichen liegen keine Meldungen vor.

Rückfragen bitte an:
Peter Oprowski
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: