Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Vollsperrung auf A 27 dauert an - Lkw-Fahrer schwer verletzt in Klinik

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Stotel. Die Vollsperrung auf der A 27 bei Stotel in Fahrtrichtung Cuxhaven dauert derzeit noch an (16:15 Uhr). Laut Auskunft der Polizei Langen wird dies voraussichtlich noch bis zum späten Nachmittag der Fall sein. Ein 45-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Nienburg fuhr am Montagmittag gegen 14:15 Uhr im Bereich einer Tagesbaustelle aus noch unklarer Ursache gegen ein Absicherungsfahrzeug der Autobahnmeisterei. Dessen Fahrer begab sich vorsorglich zur ärztlichen Untersuchung in eine Klinik. Der 45-jährige Lkw-Fahrer wurde hingegen in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste von den Rettungskräften geborgen werden. Er kam schwer verletzt in eine Klinik.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: