Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Aufmerksamer Zeuge vereitelt Holzdiebstahl im Pastorenwald + Herd entwendet + Eingenickt und gegen Baum geprallt u.a.

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Ungebetener Besuch in Lemwerder

Bereits in der Nacht zu Ostersonntag wurde eine Anwohnerin in der Eichenstraße in Lemwerder gegen 3 Uhr von einem lauten Knall wach. Die Bewohnerin des Hauses nahm zunächst an, dass ein Marder wieder einmal zu Besuch kam. Später wurde dann festgestellt, dass unbekannte Täter offenbar versucht hatten, in das Gebäude zu gelangen. Anhand der vorgefundenen Spurenlage ist davon auszugehen, dass jemand auf das Dach der Garage geklettert war. Vermutlich ließen der oder die Unbekannten von ihrem Vorhaben ab, als der mittlerweile geweckte Ehemann das Licht anschaltete. Hinweise werden erbeten an die Polizei in Brake unter der Rufnummer 04401/935-0 oder an die Polizei in Lemwerder, Tel. 0421/67498.

+++++++++++++++

Aufmerksamer Zeuge vereitelt Holzdiebstahl im Pastorenwald

Am Sonntag (07.04.13), kurz nachdem die Kirchenglocken in Lamstedt zum Gottesdienst geläutet hatten, versuchte ein Mann, vermutlich aus dem Auricher Umland, die Gunst der Stunde zu nutzen und fällte Bäume im Pastorenwald. Die Stämme legte er anschließend zum Abtransport bereit. Als er sich von einem Zeugen beobachtet fühlte, flüchtete der vermeintliche Holzdieb ohne Beute mit seinem Pkw. Der aufmerksame Zeuge merkte sich das Kennzeichen und informierte die Polizei.

+++++++++++++++

Diebe flüchten ohne Beute

Hechthausen. In der Nacht auf Montag, gegen 1 Uhr, löste die Alarmanlage auf dem Gutshof in der Huthloher Straße aus. Bei der Tatortaufnahme stellten die Beamten fest, dass bisher unbekannte Täter ein Fenster aufgebrochen haben, um in den musealen Bereich des Gebäudes einzudringen. Vermutlich wurden sie durch die Alarmanlage verschreckt, denn entwendet wurde nichts.

+++++++++++++++

Klassenkasse entwendet

Am letzten Wochenende suchte ein bisher unbekannter Täter die Grundschule in Basbeck heim, brach in einem Klassenraum das Schloss des Lehrerpultes auf und entwendete eine Geldkassette. Ob der Diebstahl im Zusammenhang mit dem am Samstag in der Schule stattgefundenen Flohmarkt stehen könnte, kann z. Zt. nicht gesagt werden.

+++++++++++++++

Herd entwendet

Hemmoor. Bisher unbekannte Täter hebelten am vergangenen Wochenende in der Sethlerhemmer Straße das Fenster eines im Bau befindlichen Wohnhauses auf und entwendeten einen Küchenherd. Es dürfte sich um mehrere Täter gehandelt haben, die mit dem Herd unerkannt entkommen konnten. Der Diebstahl wurde erst am Montag festgestellt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

+++++++++++++++

Verkehrsunfall mit drei leichtverletzten Personen

Am Montag, 08.04.13, gegen 13 Uhr, befuhr ein 66-jähriger Mann aus Hechthausen in Hemmoor die B 495 mit seinem Pkw aus Richtung Lamstedt kommend und wollte nach links in die Zentrumstraße einbiegen. Dabei übersah er den ihm entgegenkommenden Sattelzug eines 46-jährigen Mannes aus Uelzen. Trotz einer Vollbremsung des Sattelzuges, konnte ein Zusammenstoß nicht mehr verhindert werden. Der Pkw-Fahrer, seine mit im Fahrzeug sitzende Ehefrau und der Fahrer des Sattelzuges wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Pkw war nicht mehr fahrtüchtig. Der entstandene Gesamtschaden beträgt etwa 25.000 Euro.

+++++++++++++++

Eingenickt und gegen Baum geprallt

Am Montag, 08.04.13, gegen 18 Uhr, befuhr ein 63-jähriger Mann aus der Wingst mit einem Wagen die K 21 in Richtung Bülkau. Kurz vor dem Ortseingang kam er dann nach eigenen Angaben, weil er kurz eingenickt war, nach rechts von der Fahrbahn ab. Sein Wagen prallte gegen einen Baum, überschlug sich im Seitenraum und kam auf dem Dach zum Liegen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Am Fahrzeug entstand jedoch Totalschaden.

+++++++++++++++

Mit nicht versichertem Motorroller und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Am Sonntag hielten Polizeibeamte in Wremen gegen 10 Uhr einen 34-jährigen Wremer mit seinem Motorroller an. Bei der allgemeinen Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass zum Führen des genutzten Rollers die Fahrerlaubnis der Klasse AM notwendig gewesen wäre. Diese konnte der 34-Jährige allerdings nicht vorweisen, da er nie eine solche erworben hatte. Im weiteren Verlauf der Kontrolle wurde festgestellt, dass das Versichsicherungskennzeichen eines anderen Motorrollers am Fahrzeug montiert und das deshalb auch nicht versichert war. Der Fahrzeugführer muss sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Kennzeichenmissbrauchs und Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten.

+++++++++++++++

Unfall in Cappel

Am Sonntag, gegen 15:30 Uhr, kam es in Cappel an der Kreuzung Bahnhofstraße / Spiekaer Weg zu einem Verkehrsunfall. Ein 67-jähriger Bremerhavener missachte hier die Vorfahrt eines 85-jährigen Cappelers. Der Pkw des Bremerhaveners war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 11.500 Euro geschätzt.

+++++++++++++++

Unfallzeugen gesucht

Langen. Am Sonntagabend gegen 18:10 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in Langen-Debstedt. Ein 44-jähriger Langener befuhr die Langener Straße in Richtung Autobahn und musste verkehrsbedingt hinter einem geparkten Pkw anhalten, um entgegenkommenden Verkehr durchfahren zu lassen. Als er die Möglichkeit hatte, seine Fahrt fortzusetzen und anfahren wollte, überholte ihn von hinten ein 31-jähriger Schiffdorfer. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Aufgrund unterschiedlicher Äußerungen vor Ort konnte der Unfallhergang noch nicht gänzlich geklärt werden. Zeugen des Vorfalls melden sich bitte beim PK Langen, Tel.: 04743-9280.

++++++

Weitere Mitteilungen über Geschäftseinbrüche in Nordholz und umzu folgen gleich gesondert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: