Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Nachtragspressemeldung der PI Cuxhaven/Wesermarsch vom 04.05.2012

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Einfamilienhaus brennt nieder

Lunestedt (ost) Am Freitag, gegen 05.30 Uhr, enstand aus bisher unbekannter Ursache ein Feuer im Obergeschoss eines Wohnhaus eines landwirtschaftlichen Gehöftes in der Freschluneberger Str. in Lunestedt, Landkreis Cuxhaven. Der Sohn des Hauses entdeckte den Brand der sich schnell auf alle Wohnräume ausbreitete. Der 26-jährige Mann konnte sich und seine vier weiteren Familienangehörigen im Alter von 25 bis 75 Jahren rechtzeitig in Sicherheit bringen, so dass alle Bewohner fast ausschließlich mit einem Schrecken davon kamen. Die ca. 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Nebengebäude und Stallungen verhindern. Das Wohnhaus brannte jedoch komplett aus. Tiere wurden durch das Feuer nicht verletzt. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei zur Zeit auf ca. 200.000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Osterndorf, PHK
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Telefon: 04721/573-112
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: