Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Einbruch in Wohnhaus in Geestenseth - Täter flüchteten mit Audi der Bewohner + Unbekannte bestehlen hilfsbereiten Mann + Junge Fahrerin verursacht Unfall auf Umgehungsstrecke u.a.

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Einbruch in Wohnhaus in Geestenseth - Täter flüchteten mit Audi der Bewohner

In der Nacht zu Dienstag drangen noch unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Frelsdorfer Straße ein, durchsuchten die Räumlichkeiten und fuhren anschließend mit dem grünen Audi A 4 der Bewohner vom Hof, den sie kurz darauf in Wehdel in der Grovestraße zurück ließen. Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe bzw. das Verlassen des grünen Audi A 4 beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Schiffdorf zu melden.

++++++++++++++

Unbekannte bestehlen hilfsbereiten Mann

Cuxhaven. Dienstagnachmittag gegen 14 Uhr verstaute ein 64-jähriger Cuxhavener seine Einkäufe auf dem Parkplatz des Aldi Marktes in der Grodener Chaussee in sein Mofa. Zwei unbekannte Männer, vermutlich ausländischer Herkunft, sprachen ihn an und baten ihn um Kleingeld für den Einkaufswagen. Während der 64-Jährige in seiner Geldbörse nach Kleingeld suchte, zog anscheinend einer der beiden Männer unbemerkt sämtliche Geldscheine aus der Geldbörse des hilfsbereiten Mannes. Dieser bemerkte den Verlust der 180 Euro erst, als er wieder zu Hause war. Die beiden Männer, die den Mann um Kleingeld baten, werden wie folgt beschrieben:

Einer der beiden soll ca. 40 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß sein. Sein Komplize war etwa 30 Jahre alt und größer. Die Tatverdächtigen waren von südländischer Erscheinung.

++++++++++++++

Unbekannte Frau rempelt Senioren vor Bankfiliale an - Kontoauszüge weg

Cuxhaven. Ein 82-jähriger Mann hat sich am Dienstag bei der Polizeiwache in Cuxhaven gemeldet und mitgeteilt, dass er morgens gegen 9:50 Uhr in der Nordersteinstraße "mutwillig von einer Ausländerin in einer Bankfiliale angerempelt wurde, die dabei einen Kontoauszug aus seiner Jackentasche entwendet hat". Die Frau, die den Senioren offenkundig absichtlich anrempelte, soll ca. 25 Jahre alt, zwischen 1,65 und 1,70 Meter groß und von kräftiger Figur gewesen sein. Sie hatte ein rundliches Gesicht und schwarze Haare. Zur Tatzeit trug die Tatverdächtige einen beigefarbenen Regenmantel. Ob die Frau sich Geldscheine in der Jackentasche des 82-jährigen Mannes erhofft hatte, oder absichtlich die Kontoauszüge aus der Tasche fischte, ist noch unklar.

++++++++++++++

Einbruch in Segelmacherei

Cuxhaven. Bislang unbekannte Täter warfen in der Nacht zu Mittwoch mit einem Pflasterstein die Schaufensterscheibe eines Einzelhandelsgeschäfts in der Kapitän-Alexander-Straße ein und entnahm durch das entstandene Loch mehrere Taschenmesser aus der Auslage. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

++++++++++++++

Junge Fahrerin verursacht Unfall auf Umgehungsstrecke

Otterndorf, Neuenkirchen. Am Mittwochmorgen gegen 6:55 Uhr überholte eine 20-Jährige aus Oberndorf auf der Umgehungsstraße B 73 n in Fahrtrichtung Cuxhaven mehrere Pkw und einen 18-Tonner. Kurz vor dem ersten Kreisel kam ihr in Höhe des Kleinlasters eine 45-jährige Frau aus Nordleda mit ihrem BMW Mini entgegen. Diese Fahrerin reagierte geistesgegenwärtig und verhinderte wahrscheinlich Schlimmeres, indem sie mit ihrem Fahrzeug nach rechts auswich. Die beiden Fahrzeuge der Frauen berührten sich dennoch. Die junge Fahrerin scherte unvermittelt vor dem Kleinlaster wieder ein und stieß dabei noch gegen den 18-Tonner, den ein 43-jähriger Hamburger lenkte. Anschließend verlor die 20-Jährige die Kontrolle über ihren Citroen C 1 und fuhr gegen die rechte Leitplanke. Danach wurde ihr Wagen über beide Fahrspuren in die gegenüberliegende Leitplanke geschleudert. Alle Fahrzeuge wurden beschädigt, der Wagen der Unfallverursacherin total. Außerdem erlitten alle drei Insassen leichte Verletzungen. Der Sachschaden wird auf über 6.000 Euro geschätzt.

++++++++++++++

Weitere Meldungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: