Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Nachtragsmeldung: Schneller Fahndungserfolg nach Einbruch in ein Wohnhaus in Bramel

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) -

   --Schneller Fahndungserfolg nach Einbruch in ein Wohnhaus in 
Bramel-- 

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gg. 02.00 Uhr, schlugen unbekannte Täter die Fensterscheibe eines Einfamilienhauses in Bramel, Lange Straße, ein und drangen so in das Haus einer 84-jährigen Frau ein. Durch Geräusche im Haus wurde die Bewohnerin wach und traf im Flur auf die unbekannten Männer, die ohne Beute aus dem Haus flüchteten. Noch in unmittelbarer Tatortnähe konnten fünf polizeibekannte junge Männer im Alter von 16-17 Jahren aus Bremerhaven von der Polizei festgenommen werden. Ein Jugendlicher gab die Tat zu. Trotz eindeutiger Spurenlage bestritten die anderen Jugendlichen jegliche Tatbeteiligung. Nach Entscheidung der Staatsanwaltschaft Bremen wurden die Jugendlichen nach den Vernehmungen entlassen. Sie werden sich demnächst vor dem Amtsgericht Bremerhaven verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:
Udo Meier
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: