Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der PI Cuxhaven/Wesermarsch vom 18.12.11

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Brake: Schlägerei vor einer Gaststätte

In der Nacht auf Sonntag gegen 3 Uhr kam es in der Bahnhofstraße in Brake vor der Gaststätte "Seghorn" zu einer körperlichen Auseinandersetzung mehrerer Männer. Zwei Polizeibeamte, die während ihres Streifenganges auf diese Gruppe zu kamen und schlichten wollten, wurden angegriffen, so dass eine beteiligte Person, ein 38-jähriger Mann aus Ovelgönne, mittels Pfefferspray und einfacher körperlicher Gewalt zu Boden gebracht und gefesselt werden musste. Bei der Auseinandersetzung zuvor hatte ein bisher unbekannter Mann einem 33-jährigen Mann aus Ovelgönne vermutlich mit einer Flasche auf den Kopf geschlagen. Der Täter, der mit einem blau-weiß karrierten Hemd bekleidet war, entfernte sich daraufhin in die Gaststätte und verließ diese aus einem Hintereingang. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter 04401/935-0 zu melden.

Brake: Betrunkener Autofahrer landet im Vorgarten In der Nacht auf Sonntag befuhr ein 47-jähriger Braker mit seinem VW Golf die Dungenstraße in Brake und wollte nach links in die Bürgermeister-Müller-Straße abbiegen. Aufgrund von Alkoholeinfluss und nicht angepasster Geschwindigkeit verlor er dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug und landete in einem Vorgarten. Dabei wurden ein Holzzaun, eine Hecke und ein Verkehrszeichen beschädigt. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Dem Fahrer, der 2,08 Promille pustete, wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Die Polizeibeamten stellten den Führerschein sicher.

Brake: Mit 2,04 Promille im Honda unterwegs Am Sonntagvormittag fiel einer Funkstreifenwagenbesatzung in Brake ein 56-jähriger Autofahrer auf, der mit seinem Honda auf der Kirchenstraße vor einer roten Ampel wartete. Die Beamten wendeten und wollten den Fahrer kontrollieren, als dieser bei "rot " losfuhr. Kurz darauf konnte das Fahrzeug auf dem alten Postplatz gestoppt werden. Der Fahrer, der deutlich Alkoholgeruch verströmte, wurde ein Alcotest angeboten. Das Ergebnis betrug 2,04 Promille. Die Richterin am Amtsgericht Oldenburg ordnete die Blutprobenentnahme an. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Nordenham - Einswarden: Sachbeschädigung an VW In der Nacht von Freitag auf Samstag, 16./17.Dezember 2011, haben bislang unbekannte Täter an einem auf einem Hinterhof an der Niedersachsenstraße geparkten PKW VW mit einem spitzen Gegenstand den Lack beschädigt. An dem PKW entstanden dabei Sachschäden in Höhe von schätzungsweise 1.500 Euro.

Jade - Jaderberg: Verkehrsunfall mit einem Leichtverletzten Am Samstag, dem 17. Dezember 2011, ereignete sich 21:00 Uhr ein Verkehrsunfall an der Tiergartenstraße in Jaderberg. Ein 52-jähriger aus Nordrhein-Westfalen wollte mit seinem PKW VW nach links in eine Hofeinfahrt abbiegen. Ein nachfolgend fahrender 36-jähriger aus Jaderberg erkannte dies dies in seinem PKW VW nicht. Als der nachfolgende den vorausfahrenden Pkw gerade überholte, bog der 52-jährige ab. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß der beiden PKW.

Der 52-jährige Fahrzeugführer wurde bei dem Unfall leicht verletzt, konnte die Klinik noch in der Nacht wieder verlassen. An den beiden Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von schätzungsweise 4.000 Euro.

Butjadingen - Burhave: Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten Am Samstag, dem 17. Dezember 2011, ereignete sich gegen 15:00 Uhr ein Verkehrsunfall bei Burhave. Der 18-jährige Fahrzeugführer aus Butjadingen befuhr mit seinem PKW Renault die Burhaver Straße, von Burhave kommend, in Richtung Schweewarden. Kurz nach dem Ortsausgang geriet er zunächst nach rechts von der Fahrbahn. Beim Gegensteuern kam er dann nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

Die 15-jährige Beifahrerin und der 18-jährige Fahrzeugführer wurden beide bei diesem Verkehrsunfall leicht verletzt. An dem Fahrzeug entstanden Sachschäden in Höhe von schätzungsweise 2.000 Euro (wirtschaftlicher Totalschaden).

Neuenwalde: Unfälle durch Hagelschauer

Am 18.12.2011 gegen 08.55 Uhr kam es in der Gemarkung Neuenwalde nach einem Hagelschauer zu zwei Verkehrsunfällen. Der erste ereignete sich auf der Richtungsfahrbahn Bremen, zw. den AS Nordholz und Neuenwalde. Hier geriet ein Pkw aufgrund der Straßenglätte ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Seitenraum. Ein Mitfahrer wurde schwer verletzt. Der 23 jährige Fahrzeugführer wohnt in Cuxhaven. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden(5000Euro).

Der zweite Unfall ereignete sich auf der Richtungsfahrbahn Cuxhaven, kurz vor der AS Neuenwalde geriet ein Pkw ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Auch hier entstand wirtschaftlicher Totalschaden (6000 Euro).

Rückfragen bitte an:
Peter Oprowski
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Telefon: 04721/573-0
Werner-Kammann-Straße 8
27472 Cuxhaven
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: