Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Überfall auf Schreibwarengeschäft + Brandursache: technischer Defekt + Motorrad gestohlen + Einbrüche u.a.

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Überfall auf Schreibwarengeschäft

Langen. Noch unbekannte Täter überfielen am Mittwochabend kurz nach Geschäftsschluss die Inhaberin eines Schreibwarengeschäftes in der Leher Landstraße. Beim Verlassen des Ladens, in den eine Lottoannahmestelle und eine Postfiliale integriert sind, wurde sie von einem kräftigen Mann zurück in das Geschäft gedrückt. Während einer der Männer die Frau im Verkaufsraum im Auge bewachte, leerte ein Mittäter die Kasse. Die Männer sperrten die Frau in einen Nebenraum und flüchteten. Nach einigen Minuten gelang es dem Opfer, unverletzt aus dem Raum zu gelangen und Hilfe zu alarmieren. Die Tat ereignete sich gegen 18 Uhr. Laut Polizeiauskunft befindet sich das Schreibwarengeschäft an einer belebten Straße. Mehrere Restaurants und Einzelhandelsgeschäfte sowie eine Videothek sind in der Nähe. Ansässige Geschäftsleute, Kunden, Passanten oder sonstige Zeugen, die gegebenenfalls gegen 18 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Tatortnähe bemerkt haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Zudem befindet sich vor dem Geschäft eine Bushaltestelle. Die Polizei wendet sich mit ihrem Zeugenaufruf ausdrücklich auch an Busfahrer und Fahrgäste als mögliche Zeugen. Zur Schadenhöhe macht die Polizei grundsätzlich keine Angaben. Die Ermittlungen dauern an.

++++++++++++++++

Brandursache: technischer Defekt

Oberndorf (Landkreis Cuxhaven). Am Montagabend, 28. November 2011, gegen 22 Uhr bemerkte ein 70-jähriger Mann einen Brand in seinem Wohnhaus in Oberndorf und alarmierte die Feuerwehr (wir berichteten). Die Brandursachenermittlungen der Polizei am Brandort bestätigten die Vermutungen des Bewohners, wonach der Brand durch einen technischen Defekt eines Ölradiators im Wohnzimmer verursacht worden ist. Der Bewohner zog sich durch die Rauchgase Verletzungen zu. Einer seiner beiden Hunde starb bei dem Brand.

++++++++++++++++

Motorrad gestohlen - Eigentümer verspricht Belohnung

Cuxhaven. In der Nacht vom 17. auf den 18.11.2011 (DO/FR) kam es zu einem Einbruchdiebstahl in eine Zweiradwerkstatt in der Abschnede. Bislang unbekannte Täter entwendeten insgesamt vier zur Reparatur abgestellte Motorräder. Drei davon konnten bereits kurz drauf im Stadtgebiet wieder aufgefunden werden. Doch von einem schwarzen Motorrad CB Honda 500, ausgestattet mit einer "2 in 1" Auspuffanlage und mit dem Saisonkennzeichen "CUX-JE 68" versehen, fehlt noch jede Spur. Der Eigentümer dieses Motorrades hat jetzt laut Hinweis der Polizei eine Belohnung in Höhe von 50 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zum Auffinden seines Fahrzeuges führen (der Rechtsweg ist ausgeschlossen). Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des schwarzen Motorrades machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Auffällig sind goldfarbene Verzierungen an den Seiten der schwarzen Maschine.

++++++++++++++++

Dieb schleicht sich ins Wohnhaus in Nesse - Bewohner im Garten

Am Mittwoch schlich ein Unbekannter im Zeitraum zwischen 16 und 16:30 Uhr in ein Wohnhaus in der Wulsdorfer Straße, während sich der Hauseigentümer im Garten befand. Aus dem Haus wurde eine geringe Menge Bargeld entwendet. Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Schiffdorf zu melden.

++++++++++++++++

Einbruch in Holzhandlung in Bramstedt

In der Nacht zu Mittwoch drangen unbekannte Täter in eine Holzhandlung in der Industriestraße ein und erbeuteten eine geringe Menge Bargeld.

++++++++++++++++

Diebstahl aus Resthof in Offenwarder Moor

In der Nacht zu Mittwoch wurden aus einem derzeit im Umbau befindlichen Resthof mehrere Bauwerkzeuge im Wert von ca. 1.300 Euro entwendet. Die Polizei sucht Zeugen.

++++++++++++++++

Tageswohnhauseinbruch in Spaden

Am Mittwoch drangen noch unbekannte Täter im Zeitraum zwischen 16 und 19:35 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Straße "Am Westergraben" ein und entwendeten Schmuck und Bargeld. Zeugen, die zur Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Schiffdorf zu melden.

++++++++++++++++

Wohnhauseinbruch in Stubben

In der Nacht zu Mittwoch brachen bislang unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Feldstraße ein und durchsuchten die Räume. Ob etwas entwendet wurde, steht zurzeit noch nicht fest. Die Ermittlungen dauern an.

++++++++++++++++

Wohnhauseinbruch in Bramstedt

Im Zeitraum zwischen Freitag und Mittwoch gelangten noch unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Gackauer Straße Ob etwas entwendet wurde, steht zurzeit noch nicht fest. Die Ermittlungen dauern an.

++++++++++++++++

Einbrüche ins Rathaus

Rodenkirchen. In der Nacht zu Mittwoch gelangten bislang unbekannte Täter in die Räumlichkeiten des Rathauses. Zutritt verschafften sie sich durch gewaltsames Öffnen von Fenstern. Im Inneren durchsuchten sie Schränke, erlangten jedoch kein Diebesgut. Der Schaden wird auf ca. 300 Euro geschätzt. Zeugen, die etwaige Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei Nordenham.

++++++++++++++++

Bälle aus Schule entwendet

Esenshamm. Aus dem Ballraum der Schule Esenshamm haben nach Mitteilung der Polizei bislang unbekannte Täter bereits in der Nacht zu Samstag alle vorhandenen Bälle entwendet. Der Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Zeugen, die etwaige Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei Nordenham.

++++++++++++++++

Junger Fahrer nach Unfall leicht verletzt

Otterndorf. Mittwochabend gegen 22 Uhr befuhr ein 24-jähriger Golf-Fahrer die Cuxhavener Landstraße (K 70) aus Richtung Cuxhaven kommend, in Richtung Otterndorf. Aus bislang unbekannter Ursache kam er mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw stieß gegen eine Straßenlaterne, der junge Fahrer lenkte zurück auf die Fahrbahn und geriet nach ca. 80 Metern abermals nach rechts. Der Wagen des 24-Jährigen stieß gegen ein Schild und gegen eine zweite Straßenlaterne. Der Fahrer aus dem Sietland wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Gesamtschaden wird auf etwa 9.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: