Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Autopanne auf der Autobahn kostet 23-Jährigen den Führerschein + Einbruch in Bäckereifiliale

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Autopanne auf der Autobahn kostet 23-Jährigen den Führerschein

Freitagfrüh gegen 4:30 Uhr befuhr ein 23-jähriger Bremer die Autobahn (A 27) aus Bremen kommend, in Richtung Cuxhaven. Kurz hinter der Anschlussstelle "Hagen" stoppte er seinen Wagen wegen einer Panne auf dem Seitenstreifen. Beamte des Polizeikommissariats Langen kamen hinzu und stellten im Gespräch mit dem Fahrer Alkoholgeruch in dessen Atemluft fest. Ein erster Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von deutlich über 1,1 Promille. Dem jungen Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Die Beamten beschlagnahmten seinen Führerschein.

++++++++++++

Einbruch in Bäckereifiliale

Cuxhaven. In der Nacht auf Freitag brachen noch unbekannte Täter die rückwärtige Anlieferungstür zu einer Bäckerei in der Steinmarner Straße auf und gelangten so in das Innere. Aufmerksame Zeuge informierten die Polizei. Drei Personen sprangen kurz darauf aus einem Fenster und flüchteten. Die Tat ereignete sich Freitagfrüh gegen 1:30 Uhr. Eine Schadenhöhe ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

++++++++++++

Weitere Meldungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei-cuxhaven.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: