Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: "Runter vom Gas!" - Raser im Visier der Polizei

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - "Runter vom Gas!" - Raser im Visier der Polizei

    Cuxhaven. Um 11:59 Uhr fuhr heute ein 28-jährger BMW-Fahrer mit 133 "Sachen" in eine polizeiliche Geschwindigkeitskontrolle. Er war auf der Heerstraße unterwegs und wurde kurz vor dem dortigen Bahnübergang gemessen. Der junge Fahrer gab an, um 12 Uhr in der Altenwalder Chaussee Dienstbeginn zu  haben. Erlaubt sind an dem Messort maximal 70 km/h. Der 28-Jährige muss also mit 440 Euro Bußgeld, vier Punkten im Zentralregister und zwei Monaten Fahrverbot rechnen. Raserei ist laut Auskunft der Polizei eine der Hauptunfallursachen der Unfälle mit schweren und schwersten Unfallfolgen. "Meine Freundin wartet mit dem Essen", oder "Wenn ich langsamer fahre, geht der Motor aus", waren besonders kuriose Aussagen von Flitzern, die die Messbeamten  bei zurückliegenden Kontrollen in den Landkreisen Cuxhaven und Wesermarsch angehalten hatten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: