Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Angestellte im Auto bestohlen + Einbruch in Bäckereifiliale + Alkoholisiert gestürzt + Von Pkw geblendet - Junger Fahrer stößt gegen parkenden Geländewagen + Randalierten Frauen aus Frust? u.a.

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Polizei warnt Geschäftsleute: Angestellte im Auto bestohlen

    Nordenham. Eine Bäckereiangestellte wollte Mittwochabend gegen 19:30 Uhr die Ludwigstraße mit dem Wagen verlassen, als plötzlich ein unbekannter Mann die Beifahrertür öffnete. Er nahm die vorgefundene Handtasche mit persönlichem Inhalt der jungen Frau vom Sitz und flüchtete unerkannt. Die Polizei sucht Zeugen für den Vorfall.

    ++++++++++++++++++

    Einbruch in Bäckereifiliale

    Cuxhaven. Bislang unbekannte Täter brachen im Zeitraum von Mittwochmorgen bis Donnerstagfrüh in eine Bäckereifiliale innerhalb eines Hotelkomplexes in der  Nordfeldstraße ein und entwendeten vorgefundenes Wechselgeld. Der Gesamtschaden beträgt mehrere hundert Euro.

    +++++++++++++++++++++

    Alkoholisiert gestürzt

    Cuxhaven. Ein 60-jähriger Motorrollerfahrer verlor offensichtlich infolge des vorherigen Genusses von alkoholischen Getränken innerhalb einer leichten Linkskurve auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Roller. Der fiel seitlich auf den Bürgersteig in Dorfstraße. Der Mann zog sich leichte Verletzungen zu, das Fahrzeug wurde beschädigt. Der Unfall ereignete sich am Mittwoch gegen 20 Uhr im Ortsteil Stickenbüttel. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen.

    ++++++++++++++++++++

    Von Pkw geblendet - Junger Fahrer stößt gegen parkenden Geländewagen

    Nordholz. Am 17.11.2009, um 20.35 Uhr, befuhr ein 22-jähriger Mann aus Midlum mit seinem Pkw Renault Twingo die Wurster Straße innerhalb des Nordholzer Ortsteils Spieka in Richtuing Nordholz. In Höhe des Hauses Wurster Straße 41 a war auf der Fahrbahn, in Fahrtrichtung des jungen Fahrers, zu dieser Zeit ein Geländewagen der Marke Nissan abgestellt. Nach Angaben des Twingo-Fahrers wurde er durch einen entgegenkommenden Pkw so stark geblendet, dass er den abgestellten Geländewagen zu spät sah und trotz Gefahrenbremsung auf das Fahrzeug auffuhr. Der Geländewagen wurde durch den Aufprall 10 Meter weit geschleudert, der Twingo blieb quer zur Fahrbahn stehen. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, der Twingo-Fahrer wurde leicht verletzt. Das entgegenkommende Fahrzeug hatte zum Zeitpunkt des Aufpralls die spätere Unfallstelle bereits passiert und seine Fahrt in Richtung Niederstrich fortgesetzt. Unfallzeugen werden gebeten, sich unter 04721 / 5730 bei der Polizei Cuxhaven zu melden.

    +++++++++++++++++++

    Randalierten Frauen aus Frust?

    Beverstedt. In den zurückliegenden drei Wochen kam es in der Logestraße immer wieder zu Vorfällen mit randalierenden Jugendlichen. Hierbei wurden dann vermehrt Sachbeschädigungen festgestellt. Unter anderem wurden auf einem Spielplatz eine Bank und eine Laterne, vor einem Friseurgeschäft eine Laterne, eine Paketannahmestelle der Post, mehrere Blumentöpfe und mehrere größere Scheiben von Ladengeschäften zerstört. Insgesamt entstand ein Schaden von ca. 8.000 Euro. Aufgrund intensiver Ermittlungen der Beverstedter Polizeibeamten konnte eine 19- jährige arbeitslose Jugendliche als Tatverdächtige ermittelt werden. Sie gab Taten zu. Als eine weitere Mittäterin zu einer Sachbeschädigung benannte sie eine 26-jährige Mutter von Kleinkindern. Die Motivation der jungen Frauen ist hier nicht bekannt.

    ++++++++++++++++++++

    Versuchte Wohnhauseinbrüche in Hagen und Bexhövede

    Am Mittwoch, 18.11.09, zwischen 08.30 und 17.30 Uhr, versuchten bislang  unbekannte Täter, in ein Einfamilienhaus in Bexhövde, Im Brande, einzudringen. In der Zeit zwischen 10.30 und 14.00 h, versuchten Unbekannte, in ein Einfamilienhaus in Hagen, Im Pasch, einzudringen. In beiden Fällen scheiterten die Vorhaben. Die Polizei ermittelt.

    ++++++++++++++++++++++++++

    Einbruch in Restaurant

    Hagen. In der Nacht zum 18.11.2009 ereignete sich im Amtsdamm ein Einbruch in ein Restaurant. Die Täter dürften sich über einen längeren Zeitraum im Restaurant aufgehalten haben. Entwendet wurden nach dem Aufbruch eines Zigarettenautomaten, Bargeld und Zigaretten. Außerdem wurden Zerstörungen im Restaurant durchgeführt. Die Betreiber konnten das Restaurant nach Kenntnis der Polizei deshalb am 18.11.2009 nicht mehr öffnen. Möglicherweise haben Zeugen, Personen oder Fahrzeuge in der Nähe oder auf dem Gelände des Restaurants gesehen. Auch könnten Geräusche aus dem Restaurant nach außen gedrungen sein. Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 04706 / 948115 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: