Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: 20-jähriger bei Schlägerei leicht verletzt + Doppeltes Pech für einen Motorradfahrer + Auseinandersetzung vor einer Braker Diskothek

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - 20-jähriger bei Schlägerei leicht verletzt

    Blexen. Ein 20-jähriger Nordenhamer wurde bei einer Schlägerei in der Nacht zu Sonntag leicht verletzt. Er befand sich auf einer Privatfeier, als er gegen 00:30 Uhr auf die Straße ging und dort auf eine Rangelei zwischen mehreren Personen traf. Auf einmal erhielt er von einer bislang unbekannten Person einen Schlag auf die Nase, die sofort blutete. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zu der Rangelei, insbesondere zu dem Schlag, machen können.

    +++++++++++++++++++++

    Doppeltes Pech für einen Motorradfahrer

    Berne. Samstagabend gegen 20:30 Uhr befuhr ein 38-jähriger Motorradfahrer die B 212 zwischen Krögerdorf und Bookholzberg. Der Biker bemerkte, dass die Maschine sehr unruhig lief, konnte aber vor Ort den Schaden nicht beheben. Er beschloss, das Motorrad in einem Buswartehäuschen, parallel zur Bundesstraße, abzustellen. Dazu sicherte er es mit seinem Lenkradschloss. Am Sonntagmittag stellte er fest, dass sein Motorrad gestohlen worden war. Bei dem Motorrad handelt es sich um eine Honda CBR 900 RR in schwarzmetallic mit dem Kennzeichen "BRA-C 37". Der Schaden liegt bei ca. 4.000 Euro. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat. wird gebeten, sich mit der Polizei in Brake unter 04401 / 9350 in Verbindung zu setzen.

    +++++++++++++++++++++

    Auseinandersetzung vor einer Braker Diskothek

    Brake. Unter Alkoholeinwirkung lieferten sich zwei junge Männer Freitagnacht in einer der Diskothek zunächst einen handfesten Streit. Schließlich verlagerte sich die Sache Samstagfrüh gegen 04:30 Uhr in der Georgstraße nach draußen. Was nun geschah, steht nach Polizeiangaben nicht genau fest: Jedenfalls gab es am Ende einen verletzten 20-Jährigen, der im Krankenhaus wegen mehrerer Platzwunden behandelt werden musste. Er hatte angeblich ein Messer gezogen, war aber von seinem Kontrahenten durch einen Faustschlag zu Boden gestreckt worden. Ein jugendlicher Zeuge konnte aufgrund seiner Alkoholisierung nur ungenaue Angaben machen. Schließlich half er aber dem unverletzten Mann, den Verletzten ins Krankenhaus zu bringen. Dann wurde die Polizei gerufen und das vermeintliche Tatmesser übergeben. Eventuelle Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Brake in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: