Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch vom 01.05.2009 -Zeugen gesucht nach Unfall auf der BAB 27-

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - -Zeugen geuscht nach Unfall auf der BAB 27-

    Am 30. April 2009, gegen 18:58 Uhr, befuhr ein 35 jähriger mit seinem PKW Skoda (gelb) die BAB 27 auf dem Überholfahrstreifen in Richtung Bremen. In Höhe der Anschlussstelle Schwanewede wechselte plötzlich ein vor ihm fahrender Pkw vom Hauptfahrstreifen auf den Überholfahrstreifen. Der Skodafahrer mußte sein Fahrzeug stark abbremsen und prallte anschließend in die Mittel- und Seitenschutzplanke. Der unfallverursachende Pkw entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Hierbei soll es sich um einen silbernen Kleinwagen gehandelt haben.

    In diesem Zusammenhang werden mögliche Zeugen gesucht, welche zum Unfallhergang sowie dem unfallverursachenden Fahrzeug Hinweise geben können.

    Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Langen unter 04743/ 928-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Udo Meier
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 04721/573-0
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: