Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Polizei warnt vor Haustürgeschäften - Teppichhändler unterwegs + Einbruch in Tankstelle und Motorradgeschäft u.a.

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Polizei warnt vor Haustürgeschäften - Teppichhändler unterwegs

    Cuxhaven. Am Mittwochnachmittag meldeten aufmerksame Zeugen einen verdächtigen Mann, der mit einem Teppich unter dem Arm mehrere Mehrfamilienhäuser im Lehfeld  aufsuchte, um den Teppich zu verkaufen. Die Polizei möchte in diesem Zusammenhang eindringlich vor Haustürgeschäften warnen. "Geben Sie niemals wildfremden Menschen Bargeld! Kaufen Sie auf gar keinen Fall an der Haustür wertvolle Ware, dann sind Sie auf der sicheren Seite. Lassen Sie niemanden in Ihre Wohnung oder auf ihr Grundstück. Weisen Sie die Händler ab und benachrichtigen Sie die Polizei über den kostenlosen Notruf 110. Ein seriöser Händler lässt sich problemlos überprüfen." Weitere Tipps zum Thema finden Sie im Internet unter www.polizei-beratung.de

    ++++++++++

    Einbruch in Tankstelle und Motorradgeschäft

    Nordholz. Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in eine Tankstelle in der Wanhödener Straße ein und entwendeten diverse Zigaretten. Zudem wurden aus einem angrenzenden Motorradshop Rollerzylinder und -kolben gestohlen. Die Schadenhöhe beträgt einige tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

    ++++++++++

    Unfallflucht - 4.000 Euro Schaden an Sattelzug Nordenham. Dienstagnachmittag, im Zeitraum zwischen 17:00 Uhr und 17:35 Uhr, stand an der Zulieferstraße in Fahrtrichtung B 212 auf der rechten Fahrbahn der Atenser Allee ein Sattelzug. Als der Fahrer im Bereich der Ladezone des E-Centers zu seinem Sattelzug zurückkehrte, stellte er einen Schaden am Auflieger fest. Dieser wurde im hinteren linken Bereich beschädigt. Es wurden tiefe Kratzspuren und Deformierungen festgestellt und ein schwarzer Gummiabrieb von einem Fahrzeugreifen lokalisiert. Zudem wurde die hintere, letzte Begrenzungsleuchte zerstört. Der unbekannte Verkehrsteilnehmer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der geschätzte Schaden beträgt etwa 4.000 Euro. Zeugen, die etwaige Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: