Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der PI Cuxhaven/Wesermarsch vom 10. April 2009

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Pressemitteilung der PI Cuxhaven/Wesermarsch vom 10. April 2009

     ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Auffahrunfall mit hohem Sachschaden

    Nordenham. Eine 34-jährige Nordenhamerin befuhr am Donnerstag, dem 09. April 2009, gegen 14.40 Uhr, mit ihrem Pkw VW, Typ Golf, die Butjadinger Straße in Richtung Stollhamm. Als sie abbremste, um in die Seefelder Straße abzubiegen, fuhr eine nachfolgende 47-jährige Nordenhamerin mit ihrem Fahrzeug auf den vor ihr abbremsenden Pkw der 34-Jährigen auf. Die 34-jährige wurde dabei leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ca. 8.000,- Euro Sachschaden.

     ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Radfahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt

    Nordenham. Ein 62-jähriger Seefelder fuhr am Donnerstag, dem 09. April 2009, gegen 21.00 Uhr, mit seinem Pkw Mercedes, von der Oldenburger Straße kommend, in den Atenser Kreisel ein. Dabei übersah er eine 17-jährige Radfahrerin aus Nordenham, die mit ihrem Rad ohne Beleuchtung und entgegengesetzt der Fahrtrichtung fuhr. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge wurde die 17-jährige leicht verletzt und ihr Fahrrad beschädigt.

     ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Einbruchdiebstahl aus Vereinsheim

    Schiffdorf-Bramel. In der Nacht von Mittwoch, dem 08. April, auf Donnerstag, dem 09. April 2009, hebelten Unbekannte in der Brookstraße die Zugangtüren zu dem dortigen Vereinsheim auf, gelangten in die Räumlichkeiten und verließen diese anschließend mit Diebesgut. Der Gesamtschaden beträgt ca. 1.500,- Euro. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Gesucht werden Zeugen, die sich bitte bei der Polizei in Schiffdorf, Tel.-Nr. 04706/948-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle melden mögen.

     ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Festgestellte Trunkenheitsfahrt bei Lasermessungen

    Otterndorf. Im Rahmen der intensiv durchgeführten Geschwindigkeitsüberwachungsmaßnahmen der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch, wie bereits mehrfach berichtet, wurden in den frühen Morgenstunden des Karfreitags, dem 10. April 2009, erneut Lasermessungen durch den Einsatz- und Streifendienst aus Cuxhaven in der Cuxhavener Landstraße durchgeführt. Hierbei wurde gegen 00.55 Uhr ein 33-Jähriger aus Cadenberge mit seinem Pkw VW, Typ Passat, gemessen. Statt der erlaubten 100 Km/h wurde eine Geschwindigkeit von 155 Km/h festgestellt. Nachdem der Fahrzeugführer angehalten werden konnte, wurde bei der Überprüfung Atemalkoholgeruch festgestellt. Die Atemalkoholkonzentration betrug 1,18 Promille, so dass der Verdacht einer absoluten Fahruntüchtigkeit vorliegt. Der Führerschein des 33-Jährigen wurde beschlagnahmt. Ihm droht ein mehrmonatiger Fahrerlaubnisentzug.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Einsatz- und Streifendienst am sitz der PI
Lars Tiedemann
Telefon: 04721/573-112
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: