Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Brand in Seniorenwohnheim - Bewohner blieben unverletzt + Aufmerksame Anwohner vertreiben Rowdys + Kradfahrer bei Unfall verletzt u.a.

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Brand in Seniorenwohnheim - Bewohner blieben unverletzt

    Bad Bederkesa. Am 01.04.09 wurde gegen 3 Uhr in einem Seniorenwohnheim in Bad Bederkesa mit Hilfe der dort installierten Sicherheitstechnik ein Feuer in einem Gemeinschaftsraum nahe des Haupteinganges entdeckt. Nach der sofortigen Alarmierung der Feuerwehr wurden insgesamt 47 Personen der umliegenden Wohngruppen durch das Personal vorübergehend evakuiert und in anderen Bereichen des Gebäudes untergebracht. Mehrere Ortsfeuerwehren übernahmen die Löscharbeiten und die Durchsicht der zuvor geräumten Wohneinheiten. Nachdem zwei Notärzte die Bewohner des Hauses begutachtet hatten, konnte mit Erleichterung festgestellt werden, dass niemand durch das Feuer verletzt worden war. Die Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache, es wurden zwei Sessel und eine größere Fläche Teppichboden zerstört, werden am heutigen Tage fortgesetzt. Der Sachschaden beträgt ca. 10 000 Euro.

    ++++++++++

    Randalierer im Strichweg unterwegs - Aufmerksame Anwohner vertreiben Rowdys

    Cuxhaven. Zwei männliche Randalierer sorgten gestern Nacht im Strichweg für erhebliche Unruhe. Die betroffenen Anwohner seien gegen 01:00 Uhr und 01:25 Uhr durch Lärm wach geworden. Laut Zeugenauskunft lief zunächst nur ein Mann aus der Stadt in Richtung Döse. Er wurde dabei beobachtet, als er     auf einem Grundstück in Höhe des Hauses Nr. 118 a randaliert hat und anschließend einen Schaukasten der Advent-Gemeinde mit seinem Arm einschlug; es könnte sein, dass sich der Täter dabei verletzt hat. Danach ging er wieder zurück und traf auf eine zweite männliche Person. Beide gingen in Richtung Döse, kehrten jedoch noch einmal über die Emmastraße zum Tatort zurück. Die Anwohner machten sich bemerkbar und haben die Täter in Richtung Döse verfolgt; jedoch erfolglos. Auch eine polizeiliche Fahndung führte nicht mehr zum Ergreifen der Rowdys. Ihre Bilanz: ein Gartentor und vier Zaunelemente beschädigt, zwei zerstörte Blumentöpfe, ein zerstörter Schaukasten und außerdem stellte die Polizei in unmittelbarer Nähe zu den betroffenen Grundstücken auch noch einen beschädigten Pkw fest, bei dem die Täter den rechten Außenspiegel abgetreten haben. Der Schaden dürfte sich auf mehrere 100 Euro belaufen. Die Randalierer sollen dunkel gekleidet gewesen sein. Eine der Person soll größer, ca. 180 cm, als die zweite gewesen sein. Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei Cuxhaven, Tel.: 04721/5730, in Verbindung zu setzen.

    ++++++++++

    Autofahrerin nahm Krad die Vorfahrt - 43-Jähriger bei Zusammenstoß verletzt

    Cuxhaven. Eine 22-jährige Autofahrerin überquerte Montag gegen 18 Uhr mit ihrem Citroen die Werner-Kammann-Straße aus der Mittelstraße kommend und übersah dabei einen Motorradfahrer. Der 43-jährige Kradfahrer war mit seiner Yamaha auf der Werner-Kammann-Straße in Richtung Rathhausstraße unterwegs. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei der 43-Jährige leicht verletzt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von etwa 11.500 Euro.

    ++++++++++

    Rollerfahrerin stürzte - Unfallverursacher flüchtete

    Butjadingen, Burhave. Am Dienstag gegen 14:20 Uhr bog eine 53-jährige Mofa-Fahrerin mit ihrem Fahrzeug von einem Parkplatz kommend nach rechts auf die Strandallee in Richtung Strand ein. Vorher vergewisserte sie sich noch, indem sie nach links schaute, dass die Fahrbahn frei war. Noch im Abbiegevorgang kam es zu einem Zusammenstoß mit einem anderen Fahrzeug, wobei die Mofa-Fahrerin zu Fall kam. Der unbekannte Verkehrsteilnehmer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um die Gestürzte zu kümmern. Nach Polizeikenntnis blieb es bei einem Sachschaden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: