Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch vom 06.02.2009

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Pressemitteilung der
Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch
                                    vom 06.02.2009

    Stadtgebiet Cuxhaven

    Versuchter Pkw-Aufbruch

    In der Nacht zum Donnerstag versuchten Unbekannte, einen im Strichweg an der St.Petri-Kirche geparkten Pkw aufzubrechen;  der Versuch, den Pkw mittels Manipulation eines Türschlosses zu öffnen, misslang jedoch.

    Bereits in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch beschädigten Unbekannte im Kornblumenweg einen Opel Zafira; der Heckscheibenwischer wurde abgebrochen.

    In der Nacht zum Freitag stiegen Einbrecher in eine Arztpraxis in der Abendrothstraße ein. Nachdem zunächst versucht worden war, die Praxistür aufzuhebeln, gelang der Einstieg durch Aufhebeln eines rückwärtigen Fensters. In der Praxis wurde ein Schrank aufgebrochen, hieraus entwendeten der oder die Täter eine Geldkassette mit Bargeld in unbekannter Höhe.

    Erneuter Unfall zwischen Pkw und Radfahrer

    Am Donnerstag gegen 09.20 Uhr bog ein 77-Jähriger mit seinem Pkw vom Döser Feldweg in den Stickenbütteler Weg ein; hier wartete eine 54-Jährige Radlerin. Da der Pkw-Fahrer offensichtlich in einem zu engen Bogen in die Straße einbog, kam es zum Zusammenstoß, durch den die Radlerin zu Boden stürzte. Sie wurde verletzt, am Fahrrad und am Pkw entstand Sachschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 04721/573-0
E-Mail: http://www.polizei-cuxhaven.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: