Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Radfahrer überfallen + Kircheneinbrecher geschnappt + Gaststätteneinbrüche + Hotelgast vetreibt Einbrecher + Einbruch in Schützenverein + Polizei lobt ehrlichen Finder u.a.

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Radfahrer überfallen Cadenberge. Am Donnerstagabend (11.12.2008) gegen 23.30 Uhr kam es vor einer Massagepraxis in der "Langenstraße" zu einem Überfall auf einen jugendlichen Radfahrer. Zwei, dem Opfer nicht bekannte Täter, stoppten den Radler unter einem Vorwand, schubsten ihn vom Fahrrad und nahmen ihm u.a. seine schwarze Geldbörse weg. Zur Beute gehörten neben den Personalpapieren des Opfers auch EC-Karten sowie schwarze Handschuhe und eine braune Mütze mit einem Bärenemblem. Ein sich auf der "Langenstraße" nährendes Fahrzeug veranlasste die Täter, vom Opfer abzulassen und sich schnell zu Fuß vom Tatort in nicht näher bekannte Richtung zu entfernen. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Hemmoor Zeugen, die zu diesem Überfall Hinweise geben können, sich unter der Telefon-Nr.: 04771 / 6070, zu melden.

    ++++++++++

    Kircheneinbrecher ist alkoholisiert

    Brake. Es begann damit, dass eine Gruppe von drei jungen Männern in der Nacht zu Freitag in der Nähe einer Diskothek an der Georgstraße einen Wagen mit Feuerlösschschaum überzog und dabei von einem couragierten Zeugen gestellt worden ist. Die hinzugezogene Polizei fand heraus, dass das Tatwerkzeug aus der nahegelegenen Stadtkirche stammte. Hier war zuvor eine Scheibe eingeschlagen und in die Nebenräume eingestiegen worden. Da ansonsten nicht viel Beute zu machen war, hatte man den Feuerlöscher und ein paar Glühbirnen mitgehen lassen. Außerdem wurden Sicherungen außer Kraft gesetzt, um, wie sich später der 19-jährige Haupttäter äußerte, das "ständig nervende Gebimmel" abzustellen. Nach Aufnahme des Sachverhaltes wurden der Haupttäter und sein 21-jähriger Kumpel entlassen. Der dritte junge Mann, der erst 14 Jahre alt ist, wurde seinen Eltern übergeben. Als der Pastor gerade mit zwei Handwerkern die Schäden beseitigte, waren erneut Geräusche zu hören. Der offenbar unbelehrbare Haupttäter hatte sich ein neues Werkzeug organisiert und war wieder im Begriff, in die Kirche einzubrechen. Der erneute Kontakt zur herbeigerufenen Polizei führte zu einer Übernachtung in der Zelle, um dort den Rausch auszuschlafen. Außerdem wurde dem jungen Mann, der bei der Polizei nicht unbekannt ist, eine Blutprobe entnommen.

    ++++++++++

    Hoteleinbrecher entkommt im letzten Moment

    Brake. Ein auswärtiger Hotelgast überraschte bei seiner nächtlichen Heimkehr an der Hotel-rezeption in der Mitteldeichstraße einen unbekannten Mann, der offenbar gerade einen Einbruch beging. Mit einem flinken Sprung über den Tresen floh er in die Küche, kletterte dann aus einem in ca. 2,50 Meter Höhe gelegenen Fenster und verschwand. Eine spätere Nachschau ergab, dass es ihm lediglich gelungen war, einen Laptop zu stehlen; der Heimkehrer dürfte ihn von der weiteren Tat-ausführung abgehalten haben. Das verwendete Werkzeug stammt vermutlich von einer der nahegelegenen Baustellen und wurde am Tatort zurückgelassen. Wer im Bereich der Braker Kajenanlage in der Nacht von Donnerstag auf Freitag verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Polizei in Brake in Verbindung zu setzen.

    ++++++++++

    Einbruch in Schützenverein

    Jade, Jaderberg. Im Tatzeitraum zwischen dem 27.11.08 bis zum 11.12.08 verschaffte sich ein bislang unbekannter Täter Zugang zum Schützenvereinsgebäude in der Schulstraße. Der weitere Versuch, die Eingangstür des Übungsraumes aufzuhebeln, scheiterte. Ohne Beute ließ der Täter von seinem Vorhaben ab. Zeugen, die etwaige Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Nordenham zu melden.

    ++++++++++

    Unfallzeugen gesucht

    Nordenham. Donnerstagmorgen gegen 7 Uhr befuhr ein 19-jähriger Toyota-Fahrer mit seinem Pkw die B 212 von der Fähre her kommend, in westlicher Richtung. An der Kreuzung B 212/Lange Straße wollte er bei Grünlicht nach links in die Lange Straße abbiegen . Ein 26-jähriger Skoda-Fahrer befuhr zum gleichen Zeitpunkt mit seinem Pkw die B 212 aus Ellwürden kommend in ostwärtiger Richtung. Er wollte den Kreuzungsbereich bei Grün geradeaus überqueren. Der 19-jährige Toyota-Fahrer bog ab, ohne den 26-jährigen Skodafahrer durchfahren zu lassen. Es kam zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. Der Sachschaden beträgt etwa 12.000 Euro. Zeugen, die etwaige Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Nordenham zu melden.

    ++++++++++

    Polizei lobt ehrlichen Finder - 170 Euro abgegeben Am Freitagmorgen (12.12.2008) gab ein 60 jähriger Finder bei der Polizeistation Loxstedt ein Portemonnaie mit insgesamt 170 Euro Bargeld ab. Des Weiteren befanden sich in dem Behältnis diverse persönliche Papiere der Verliererin. Anhand der vorgefundenen Papiere konnte die Eigentümerin schnell ausfindig gemacht werden. Sie hatte ihre Geldbörse auf dem Parkplatz eines Einkaufzentrums in Loxstedt verloren. Der Finder verzichtete ausdrücklich auf die Inanspruchnahme von Fundrechten. Die Verliererin war überglücklich und dem Mann sehr dankbar.

    ++++++++++

    Einbruch in Gaststätte

    Cuxhaven. Noch unbekannte Täter brachen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag die rückwärtige Nebeneingangstür zu einer Gaststätte in der Bahnhofstraße auf. In dem Gastraum wurden unter anderem mehrere Geldspielautomaten gewaltsam geöffnet. Der entstandene Gesamtsachschaden beträgt etwa 2.000 Euro.

    +++++++++++

    Einbruch in Lebensmittelgeschäft

    Cuxhaven. Ein bislang unbekannter Täter brach in der Nacht auf Freitag ein Fenster auf und gelangte so in ein kombiniertes Bäckerei- und Fleischereigeschäft in der Brahmsstraße. Aus dem Geschäft wurde vorgefundenes Bargeld gestohlen. Der Gesamtschaden beträgt ein paar hundert Euro.

    ++++++++++++

    Sparclubschrank von der Wand gerissen

    Neuenkirchen. Im Zeitraum von Mittwochabend bis Donnerstagfrüh brachen ein oder mehrere Täter ein Fenster auf und gelangten so in den Saal eines Gasthauses in der Dorfstraße. Von dort ging es in die Gaststube, in der ein Sparclubkasten von der Wand gerissen und entwendet worden ist. Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Der Gesamtschaden beträgt etwa 1.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: