Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Einbrüche in Gaststätten + Dach eines Nationalparkhauses nach Schweißarbeiten in Brand geraten + Unfälle mit hohem Schaden

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Einbrüche in Gaststätten

    Cuxhaven/Hechthausen. Noch unbekannte Täter brachen Donnerstag in den frühen Morgenstunden in eine Gaststätte in Lüdingworth und in eine Gaststube in Hechthausen ein. In beiden Fällen wurde ein Fenster aufgebrochen, um in die Räumlichkeiten in der Jacobistraße bzw. in der Bahnhofstraße zu gelangen. Auf der Suche nach Bargeld wurden in Lüdingworth mehrere Schränke durchwühlt. Der oder die Täter entkamen mit etwas Bargeld, das im Schankraum vorgefunden wurde. In Hechthausen rissen der oder die Täter gleich den gesamten Sparclubschrank von der Wand und nahmen ihn mit. Der entstandene Sachschaden beträgt insgesamt über tausend Euro. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

    ++++++++++

    Dach eines Nationalparkhauses nach Schweißarbeiten in Brand geraten

    Dorum-Neufeld. Nach Schweißarbeiten am Dach entflammte sich in einer Zwischendecke des Nationalparkhauses die Dämmung und entfachte einen Schwelbrand. Die Feuerwehren Dorum, Padingbüttel und Cappel-Neufeld konnten den Brand Mittwochnachmittag Am Kutterhafen löschen. Der Sachschaden blieb mit etwa 2.000 Euro relativ gering. Laut Polizeibericht wird derzeit geprüft, ob ein fahrlässiges Verhalten ursächlich ist für das Entstehen des Brandes.Die Ermittlungen dauern an.

    +++++++++++

    Zusammenstoß mit hohem Schaden

    Cuxhaven. Ein 18-jähriger Polo-Fahrer befuhr mit seinem Wagen den Elfenweg in Richtung Werner-Kammann-Straße. Im Kreuzungsbereich zum Karl-Olfers-Platz missachtete er am Mittwochabend gegen 21:15 Uhr den vorfahrtsberechtigten Passat, den ein 30-Jähriger lenkte. Dieser befuhr den Kreuzungsbereich von der Konrad-Adenauer-Allee kommend in Richtung Poststraße. Durch den anschließenden Zusammenstoß der beiden Kfz kam der Passat nach rechts von seinem Fahrstreifen ab und stieß gegen einen verkehrsbedingt wartenden Pkw Mazda, mit dem eine 28-jährige Frau unterwegs war. Der Passatfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Gesamtschaden beträgt etwa 18.000 Euro. Im Folgenden kam es für die Dauer von etwa einer Stunde zu Verkehrsbehinderungen.

    +++++++++++

    Nach Parkplatzunfall geflüchtet - Polizei sucht Zeugen

    Cuxhaven. Einen nicht unerheblichen Schaden an einem geparkten Toyota Auris richtete ein noch unbekannter Fahrzeugführer am Dienstag im Zeitraum zwischen 13:55 und 14:20 Uhr auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes (Real) in der Konrad-Adenauer-Allee an. Zeugen, die Angaben zum Unfallverursacher machen können, der sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hat, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: