Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch vom 01.11.2008

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Bereich Cuxhaven Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer Am Freitag morgen gegen 08.10 Uhr wurde ein 76-jh. Cuxhavener, der mit seinem Fahrrad die Poststraße befuhr, bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw verletzt. Der 25-jh. Fahrer des Pkw hatte, aus der Hamburg-Amerika-Straße kommend, die Vorfahrt des Radfahrers nicht beachtet. Einbruchgeschehen Unbekannte brachen in der Nacht zu Freitag in den Lagerraum eines Gebäudes in der Straße Tamms Trift ein; nachdem zunächst ein Fenster des Gebäudes aufgehebelt wurde, wurde die Tür zu einem Lagerraum offensichtlich eingetreten. Aus dem Raum wurden 3 Kettensägen entwendet. In der Nacht von Freitag auf Samstag brachen Unbekannte nach Einschlagen eines Fensters in die Büroräume der Friedhofsverwaltung Brockeswalde ein. Es wurden u.a. zwei Computermonitore sowie andere Elektrogeräte entwendet. Die gesamte Schadenshöhe wird auf 1700 Euro geschätzt. Sonstiges Am Freitag gegen 11.30 Uhr fiel einer Cuxhavener Streife ein Rollerfahrer auf, der im Stadtgebiet mit offensichtlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Eine Überprüfung des 26-jährigen Fahrers ergab, dass dieser den Roller mit einem nicht dazugehörigen Versicherungskennzeichen ausgestattet hatte, für das Fahrzeug somit kein Versicherungsschutz bestand. Außerdem war der Mann nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis, der Roller solle nach dessen Angaben auf Grund von Bauartveränderungen über 100 km/h schnell sein. Letztendlich wurde bei der Überprüfung festgestellt, dass der Mann den Roller unter dem Einfluss von Rauschmitteln geführt hatte, so dass er sich einer Blutprobenentnahme unterziehen musste. Ihn erwartet nun auf Grund der genannten Verstöße ein Strafverfahren. In allen vorgenannten Fällen bittet die Polizei Cuxhaven eventuelle Zeugen, sich unter Tel. 04721/5730 zu melden. Bereich Hemmoor Halloween-Kind stürzt in Gully-Öffnung Am Freitag kam es gegen 18.50 Uhr in Hemmoor in der Straße Suppenstieg zu einer nicht unerheblichen Verletzung einer Neunjährigen. Diese war mit ihrer Mutter auf einer Halloween-Tour und beobachtete mehrere Jugendliche, als sie etwas Schweres in eine Hecke warfen. Die Jugendlichen, von denen eine weiblich gewesen sein soll, waren allesamt dunkel gekleidet, aber nicht Halloweentypisch verkleidet; sie rannten anschließend davon. Als die Neunjährige mit ihrer Mutter die genannte Stelle passieren wollte, stürzte sie in einen offenen Gully. Die Polizei Hemmoor sucht nach Zeugen, Hinweise unter 04771/6070. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Hobbensiefken Telefon: 04721/573-112 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/ Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: