Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Mutiger Retter sprang in Hafenbecken / Gaffer stören Rettungskräfte

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Mutiger Retter sprang in Hafenbecken / Gaffer stören Rettungskräfte Cuxhaven. Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr stürzte eine über achtzigjährige Frau ins Cuxhavener Hafenbecken bei der Alten Liebe. Ein mutiger Mann aus Cuxhaven sprang ohne zu zögern hinterher, um die Frau zu retten. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte hielt er den Kopf der Frau über Wasser. Ein speziell ausgerüsteter Feuerwehrmann der Cuxhavener Berufsfeuerwehr begab sich im Überlebensanzug zur Unterstützung der Bergungsmaßnahmen der beiden Personen ins Hafenbecken. An Land wurden die ältere Dame und der Ersthelfer sofort vom Rettungsdienst versorgt. Die bewusstlose Frau und der couragierte Helfer wurden zur weiteren Behandlung und Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Polizei und Feuerwehr loben das beherzte Einschreiten des Ersthelfers und kritisieren das störende Verhalten der zahlreichen schaulustigen Gaffer an der Hafenkante. Die alarmierte DLRG brauchte nicht mehr auszurücken. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Anke Rieken Telefon: 04721/573-404 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/ Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: