Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Junger Fahrer auf Kreisstraße mit Go-Kart verunfallt
19-Jähriger lebensgefährlich verletzt

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - 19-Jähriger mit Go-Kart verunfallt

    Cuxhaven. Dienstagabend verunglückte ein junger Mann aus der Samtgemeinde Land Hadeln im Landkreis Cuxhaven mit einem Go-Kart. Der 19-Jährige erlitt bei dem Unfall auf der Kreisstraße (K 10) lebensbedrohliche Verletzungen.

    Gegen 20:30 Uhr wollte er eine Spritztour mit dem Go-Kart machen, das für den öffentlichen Straßenverkehr nicht zugelassen ist. Das Fahrzeug hatte er erst kurz zuvor erworben. Mehrere Freunde schoben das Gefährt an, bis der Motor gestartet werden konnte.

    Der 19-Jährige verlor kurz darauf die Kontrolle über das Go-Kart. Aufgrund der vorgefundenen Unfallspuren ist es laut Polizei wahrscheinlich, dass das Fahrzeug eine Geschwindigkeit von über 50 km/h erreicht hat, als es von der Fahrbahn abgekommen ist. Im Grünstreifen stieß das Go-Kart gegen eine Grundstücksmauer. Der junge Fahrzeugführer zog sich dabei lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: