Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Per Haftbefehl Gesuchter wählt Notruf + Einbruch in Wohnmobil + Unfallflucht + Papiercontainer in Brand gesetzt

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Missbrauch von Notrufen Nordenham. In der Nacht von Sonntag auf Montag benutzte ein angetrunkener 25-jähriger Anrufer wiederholt missbräuchlich den Notruf der Feuerwehr. Er hatte sich zunächst mit falschem Namen gemeldet und eine Notlage vorgetäuscht. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen stellten die Beamten die Identität des Mannes fest. Bei der Personalienfeststellung wurde bekannt, dass gegen den Mann mehrere Haftbefehle vorliegen.

    Unfallflucht am Braker Krankenhaus Brake. Samstagabend gegen 19:45 Uhr war der Parkstreifen vor dem Krankenhaus in der Claußenstraße, direkt neben dem Gebäude der Caritas, gut gefüllt. Nach bisher vorliegenden Zeugenaussagen kamen drei Personen aus der Klinik und begaben sich in einen roten Wagen. Beim Zurücksetzen des roten Fahrzeugs wurde mit lautem Krach ein nebenstehender Mercedes hinten rechts angefahren, so dass eine deutliche Beule und Kratzer an der Stoßstange entstanden. Der rote Wagen wurde ohne anzuhalten in Richtung Innenstadt gelenkt. Die Polizei ermittelt derzeit wegen Fahrerflucht. Weitere Zeugen, die den Vorfall eventuell beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 04401-9350 mit der Polizei in Brake in Verbindung zu setzen.

    Schlägerei zur Mittagszeit Lemwerder. Zur Schlichtung einer nachbarschaftlichen Auseinandersetzung wurde die Polizei am Freitag kurz vor Mittag in die Thammostraße gerufen. Zwei Nachbarn waren aufeinander losgegangen. Beide waren deutlich alkoholisiert (mittags rund 2 Promille Alkohol im Blut). Die beiden Kontrahenten waren leicht verletzt, verzichteten aber auf ärztliche Hilfe. Der Polizei gelang es, den Streit zu schlichten und die Ruhe wieder herzustellen.

    Wohnmobil auf der Auffahrt aufgebrochen Elsfleth. Bislang unbekannte Täter drangen am Freitag oder Samstag in ein Wohnmobil ein, das der Besitzer verschlossen auf einer Auffahrt in der Amazonasstraße abgestellt hatte. Sie stahlen daraus ein komplettes TV-System, bestehend aus einer Satelitenschüssel, dem Receiver, einem DVD-Flachbildfernseher. Zudem wurde ein mobiles Navigationsgerät entwendet. Der Gesamtschaden liegt bei rund 1000 Euro. Eventuelle Zeugenhinweise werden an die Polizei in Brake erbeten.

    Papiercontainer in Brand gesetzt Tatzeit: So., 12.10.2008 05:00 Uhr Cuxhaven. Sonntagfrüh, vor 5 Uhr, hat vermutlich ein noch unbekannter Täter zwei Altpapiercontainer im Bereich der Parkplatzeinfahrt der BBS in der Beethovenallee in Brand gesetzt. Die Container aus Metall wurden dadurch beschädigt. Der Gesamtscahden beträgt etwa 2.000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, denen Sonntagfrüh auf dem Wochenmarktplatz verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, sich zu melden.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: