Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemeldung der Polizeiinspektion Cuxhaven-Wesermarsch Verkehrsunfall mit Todesfolge

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - A27 / Landkreis Cuxhaven / Verkehrsunfall mit Todesfolge Am Montag, 06.10.2008, gegen 17.00 Uhr, ereignete sich auf der A 27, km 137,1, im Bereich der Stadt Langen, Richtungsfahrbahn Bremen, ein Verkehrsunfall. Ein Opel Corsa besetzt mit 3 Personen kam ins Schleudern und überschlug sich mehrfach im rechten Seitenraum, bevor er auf der Fahrbahn zum Stillstand kam. Der Fahrer, ein 27Jähriger aus Herten, wurde leicht verletzt, die Beifahrerin, eine 22Jährige aus Marl, wurde schwer verletzt. Der dritte Insasse, ein 59Jähriger aus Marl, der auf der Rückbank gesessen hatte, verstarb noch an der Unfallstelle. Vermutlich wurde der Unfall durch das Platzen eines Reifens verursacht. Die A 27 war bis gegen 20.000 Uhr gesperrt. Rüdiger Kurmann Tel. 04721/573305 ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 04721/573-404 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/ Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: