Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Berauscht am Steuer + Unfälle

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Berauscht am Steuer - Polizei zieht alkoholisierten Fahrer aus dem Verkehr

    Cuxhaven. Ein 34-jähriger Autofahrer geriet Donnerstagfrüh, gegen 3:15 Uhr, im Feldweg in eine Verkehrskontrolle. Der Mann stand unter Alkoholeinfluss, was ein Vortest am Alkomaten bestätigte (über 1,8 Promille).

    ++++++++++++++++++++

    Auffahrunfall - 2 Verletzte

    Cuxhaven. Mittwochmorgen gegen 11 Uhr fuhr eine 42-jährige Mazda-Fahrerin aus Unaufmerksamkeit auf einen verkehrsbedingt haltenden Opel auf. Der 69-jährige Fahrer wollte in Höhe des Abzweigs zur Schröderstraße einen Radfahrer die Neufelder Straße queren lassen. Die 72-jährige Beifahrerin aus dem Opel sowie ein 14-jähriger Mitfahrer im Mazda wurden bei dem Unfall leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

    +++++++++++++++++++++++++

    Pkw übersehen- Zusammenstoß mit Sachschaden

    Cuxhaven. Eine 44-jährige Fahrerin wollte mit ihrem Pkw (Opel) in eine Grundstückseinfahrt einbiegen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden Pkw (Fiat), den ein 69-Jähriger lenkte. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Hierdurch entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. Der Unfall ereignete sich am Donnerstagmorgen, gegen 10:45 Uhr, auf dem Westerwischweg. Nach Kenntnis der Polizei blieben beide Fahrer unverletzt.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: