Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch vom 16.08.2008

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch

    vom 16.08.2008

    Bereich Nordenham

    Auffahrunfall (ein leicht Verletzter)

    Nordenham, Am Freitag, dem 15.08.08, kam es gegen 18:28 Uhr zu einem Auffahrunfall. Die 43-jährige PKW-Führerin  befuhr mit ihrem PKW Daimler die Martin-Pauls-Straße in Richtung stadteinwärts. An der Allensteiner Straße wollte sie nach rechts abbiegen und bremste ihr Fahrzeug hierzu ab. Der nachfolgende 27-jährige Rollerfahrer bemerkte dies zu spät und konnte sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Bei dem folgenden Auffahrunfall trug der Rollerfahrer leichte Verletzungen davon. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden in Höhe von schätzungsweise 1500 Euro.

    Verkehrsunfall (eine leicht Verletzte)

    Stadland - Rodenkirchen, Am Freitag, dem 15.08.08, kam es gegen 11:00 Uhr zu einem Unfall an der Kraftfahrstraße B 212 im Bereich Rodenkirchen. Ein 21-jähriger Bayer fuhr auf der B 212 mit seinem PKW Opel Vectra in Richtung Brake. Als er im zweispurigen Bereich von der rechten auf die linke Fahrspur wechseln wollte, übersah er die neben ihn fahrende 40-jährige Nordenhamerin in ihrem PKW Renault Laguna. Durch den Anstoß verlor die Fahrzeugführerin die Kontrolle und schleuderte mit ihrem Fahrzeug in den rechtzeitigen Straßengraben. Die Fahrzeugführerin wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstanden Sachschäden. Über die Höhe der Sachschäden liegen derzeit keine Informationen vor.

    Verkehrsunfall

    Stadland - Rodenkirchen, Am gestrigen Freitag, dem 15.08.08, kam es gegen 11:08 Uhr auf der B 212 im Bereich Rodenkirchen zu einem Auffahrunfall. Die beiden Beteiligten befuhren die Kraftfahrstraße in Richtung Brake. Als der vorausfahrende 34-jährige Friesländer mit seinem PKW Volvo verkehrsbedingt an einem Stauende halten musste, erkannte die nachfolgende 42-jährige Nordenhamerin dies zu spät und konnte vermutlich auf Grund des zu geringen Sicherheitsabstands ihrerseits nicht mehr rechtzeitig anhalten. Es kam zu einem Auffahrunfall, bei dem jedoch alle Beteiligten unverletzt blieben. An den beiden PKW entstanden jedoch Sachschäden in Höhe von schätzungsweise 4500 Euro.

    Bereich Brake

    Zeugenaufruf / beschädigter Pkw

    Am 15.08.2008, in der Zeit zwischen 17.30 und 17.50 Uhr, hatte ein Verkehrsteilnehmer sein Fahrzeug ( grauer VW Golf II ) auf dem Parkplatz des Aldi Marktes  in der Kirchenstraße in Brake abgestellt. Genau neben seinem Fahrzeug wurde zeitgleich ein älterer roter Mercedes der Baureihe W 124 (alte E-Klasse) abgestellt. Als der Geschädigte sein Fahrzeug wieder in Betrieb nehmen wollte, war der geparkte Mercedes bereits wieder entfernt worden. Allerdings war beim Pkw des Geschädigten nun ein Schaden an der Beifahrertür feststellbar. Hier konnten anschließend auch rote Lackspuren festgestellt werden. Augenscheinlich wurde durch den Fahrer des Mercedes beim Öffnen der Tür der Pkw des Geschädigten beschädigt. Der Fahrer des Mercedes wurde wie folgt beschrieben: männlich ca. 70 Jahre graue kurze Haare Brillenträger bekleidet mit roter Weste Anzumerken ist noch, daß der Verursacher zuvor, direkt vor dem Fahrzeug des Geschädigten, in auffällig langsamer Fahrweise die Weserstraße, Golzwarder Straße, Bahnhofstraße, Neustadt Straße und schließlich die Binnenhafenstraße zum Parkplatz des Aldi-Marktes befuhr. Wer Hinweise zum Vorfall oder Kennzeichen des gesuchten Pkw machen kann, melde sich bitte bei der Polizei in Brake. Telefon 04401 / 935-0

    Weitere Vorgänge unterliegen entweder dem Sachbearbeitervorbehalt oder sind nicht berichtenswert.

    Kühne, POK


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: