Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Jugendliche von Unbekanntem belästigt + 10-Jähriger fährt mit Onkels Auto gegen Baum + LKW-Fahrer flüchtet nach Unfall

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Junger Mann belästigt 17-Jährige

    Cuxhaven. Am Mittwoch wurde eine 17-Jährige am Döser Seedeich von einem noch unbekannten Täter belästigt. Die Jugendliche war in dem kleinen Waldstück zwischen Neptunbad und Kurpark mit zwei Hunden spazieren. Sie bemerkte einen Mann, der vor ihren Augen onanierte. Der Unbekannte sprach die junge Frau anzüglich an und zog sie an sich. Die Frau, deren Hunde sich schützend neben sie stellten, konnte der Umklammerung entkommen und flüchten. Der ungepflegt wirkende stämmige Mann folgte ihr ein Stück weit per Fahrrad. Zeugen, denen am Mittwoch, gegen 14:15 Uhr, im Bereich der kleinen Anhöhe ein verdächtiger Mann von sehr kräftiger Statur, etwa 1,75 m groß, und mit dunklem Teint aufgefallen ist, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

    ++++++++++++++++++++++++++

    Kind fährt mit Onkels Auto gegen Baum

    Nordenham, Einswarden. Ein 10-jähriger Junge schnappte sich in einem unbeobachteten Augenblick Mittwochabend die Fahrzeugschlüssel seines Onkels, stieg in dessen Pkw und fuhr los. Nach ca. 25 Metern stieß er gegen einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw und ein kurzes Stück danach gegen einen am linken Fahrbahnrand stehenden Baum. Das Kind kam mit leichten Verletzungen davon. Der entstandene Schaden wird auf mehrer hundert Euro geschätzt.

    ++++++++++++++++++++++++++++

    LKW-Fahrer flüchtet nach Unfall

    Loxstedt. Donnerstagfrüh, gegen 5:15 Uhr, geriet ein Lkw in der Gemarkung Welle (B 6) aus unklarer Ursache im Verlauf einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn, so dass ein junger Autofahrer, der in Richtung Autobahn unterwegs gewesen ist, ausweichen musste. Der BMW des 22-Jährigen stieß dabei im rechten Seitenraum gegen einen Leitpfosten. Der Gesamtschaden wird auf etwa 4.000 Euro geschätzt. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den 22-jährigen BMW-Fahrer zu kümmern. Zeugen, die Angaben zu dem Lkw oder dem Fahrer machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Bei dem flüchtenden Fahrzeug könnte es sich um einen LKW der Marke MAN handeln.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: