Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Unfälle und ein Einbruch in Kellerwohnung

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Fußgänger stürzt / Rollerfahrer flüchtet Langen. Mittwochabend, gegen 18.35 Uhr, überquerte ein 21-jähriger Fußgänger mit seiner Freundin bei Grün die Leher Landstraße von der Kreissparkasse kommend, in Richtung  Südstellenweg. Dabei missachtete ein Rollerfahrer, der die Straße aus Richtung Bremerhaven befuhr, offenkundig das Rotlicht für seine Fahrtrichtung. Der noch unbekannte Rollerfahrer wich den Fußgängern auf der Fahrbahn aus und fuhr mit unvermindeter Geschwindigkeit weiter. Der Fußgänger machte ein Schritt zurück und fiel hin, wobei er sich den Arm verletzte. Nach jetzigem Kenntnisstand der Polizei soll es sich um einen schwarzen Roller gehandelt haben. Der Fahrer trug einen silbernen Helm mit blauen Streifen und war u.a. mit einem weißen T-Shirt bekleidet. Hinweise nimmt die Polizeistation Langen, Tel. 04743 / 276990 entgegen.

    Junger Fahrer fuhr viel zu schnell Am Mittwoch führten Beamte der Hemmoorer Polizei im Bereich Osten auf der Bundesstraße (B) 495 eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Von zehn Fahrzeugführern, die mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sind, kamen drei von ihnen mit einem Verwarngeld davon, sieben Fahrzeugführer müssen aufgrund der ihnen vorgeworfenen Geschwindigkeit mit einem höheren Bußgeld rechnen. Einem 21-jährigen, jungen Fahrer droht ein Fahrverbot. Er war mit 149 km/h auf der Bundesstraße unterwegs

    Einbruch in Kellerwohnung Cuxhaven. Durch bislang unbekannte Täter wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein auf Kipp stehendes Fenster zu einer Kellerwohnung in der Höpckestraße aufgehebelt. Mit vorgefundenem Bargeld soll der Täter durchs Fenster auch wieder verschwunden sein. Das Fenster habe er zuvor wieder angelehnt. Zeugen, denen in der Nacht verdächtige Personen in Tatortnähe aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 200 Euro geschätzt.

    Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht Schiffdorf-Spaden. Ein auf dem Parkplatz des PRAKTIKER-Baumarktes abgestellter Pkw, Golf Kombi in silber, wurde am Donnerstagmorgen, zwischen ca. 11:00 - 11:45 Uhr, von einem bisher unbekannten Fahrzeug beschädigt. Der Fahrer flüchtete unerlaut von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Schaden am Golf: Lackschäden links an der hinteren Tür und Kratzer an der Hinterradfelge Schadenshöhe: ca. 1000 Euro. Als der Golffahrer zu seinem Wagen zurückkehrte, fand er einen   Zettel unter seinem Scheibenwischer, auf dem jemand ein Kennzeichen notiert hatte. Die Polizei bittet den Zettelschreiber, sich zu melden. Bisherige Überprüfungen des Hinweises führten bislang nicht zur Ermittlung des Unfallfahrers bzw. des Unfallfahrzeugs.

    Polo-Fahrer fährt gegen Hausmauer Nordenham. Am Mittwochabend fuhr ein 19-jähriger Nordenhamer mit seinem Polo gegen 23:45 Uhr gegen eine Hauswand in der Atenser Allee, da er offenkundig aufgrund zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Pkw kam von der Fahrbahn ab, fuhr über Geh- und Radwegund kam schließlich an der Hauswand zum Stehen. Der Schaden wird auf ca. 6.000 Euro geschätzt.

    Betrunken mit Lkw unterwegs Jade. Ein 57-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Saterland kam am Mittwochabend, gegen 22 Uhr, mit seinem Lkw von der Fahrbahn ab, als er die Jaderstraße in Richtung Jaderberg befuhr. Gegen den Fahrer wurde wegen des Verdachts einer Trunkenheitsfahrt ein Verfahren eingeleitet, der Führerschein wurde sichergestellt.

    Leichtverletzt nach Unfall Nordenham. An der Kreuzung der Viktoriastraße und Friedrich-Ebert-Straße kam es am Mittwoch gegen 17:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Verkehrsteilnehmerin leicht verletzt wurde. Die 57-jährige Nordenhamerin befuhr mit ihrem Ford die Viktoriastraße in Richtung Atenser Allee, als ihr Wagen von einer 64-jährigen Renault-Fahrerin erfasst wurde, die von der Viktoriastraße in die Friedrich-Ebert-Straße abbog und den Ford offensichtlich übersah. Der Schaden beläuft sich auf ca. 8.000 Euro.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: