Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Unbekannte legen Feuer + Einbruch in Bäckereifiliale + Unfälle

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Unbekannte legen Feuer Elsfleth (LK Wesermarsch). In den frühen Morgenstunden kam es am Freitag, gegen 3:45 Uhr, zu einem Feuerwehreinsatz im Elsflether Kajenbereich an der Hunte. Verschiedene Bürger hatten einen Knall gehört und Flammen in der Nähe eines am Kai gelegenen Ausflugslokals gesehen. Neben dem Lokal brannte ein Unterstand aus Aluminium, in welchem verschiedene Abfallbehältnisse aufbewahrt werden, vollständig aus. Zum Glück kam es nicht zum Übergreifen auf das Lokal selber. Dennoch wird der entstandene Schaden auf mehrere Tausend Euro beziffert. Zeugen haben kurz zuvor im Elsflether Stadtgebiet randalierende junge Leute bemerkt. Ein Zusammenhang mit dem Brand ist bislang jedoch nicht zwingend erkennbar. Im Gleisbett neben dem Unterstand fand sich eine geleerte Flasche Schnaps. Die Ermittlungen sind vom Polizeikommissariat Brake übernommen worden. Hinweise auf Personen oder andere Feststellungen, die mit dem Brand in Verbindung stehen könnten, werden unter der Telefonnummer 04401-9350 oder an die Polizei Elsfleth (04404-2263) erbeten.

    Einbruch in Bäckereifiliale Elsfleth (LK Wesermarsch). Wie nachträglich bekannt wurde, sind in der Nacht zum vergangenen Donnerstag (09./10.07.08) in Elsfleth Einbrecher am Werk gewesen. An der Oberrege (B 212-Ortsdurchfahrt) drangen sie nach Aufhebeln einer Tür in die Räume einer Bäckerei ein, die an einen Supermarkt angegliedert ist. Offenbar vermuteten sie hier größere Bargeldmengen, zumindest aber die Tageseinnahmen. Aus diesem Grunde wurde die ganze Filiale akribisch durchsucht. Letztlich mussten die Täter sich aber mit wenigen Euro Wechselgeld zufrieden geben, da nicht mehr Geld vorhanden war. Die Polizei in Brake hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung unter 04401-9350. Selbstverständlich kann man sich auch an die örtliche Polizeistation unter 04404-2263 wenden.

    Unfallverursacher nach Zeugenhinweis gestellt Stadland (LK Wesermarsch). Der Führer eines Geldtransporters überholte Donnerstag, gegen 14:45 Uhr, auf der Vareler Straße einen vorausfahrenden Pkw. Beim Wiedereinscheren streifte er den überholten Pkw am Kotflügel. Der Führer des Geldtransporters entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden. Durch Zeugenaussagen konnte der Fahrer ermittelt werden.

    45-Jährige bei Unfall leicht verletzt / 18.000 Euro Schaden Cuxhaven. Donnerstagmorgen, gegen 9:20 Uhr, hielt eine auswärtige Golffahrerin (43 J.) verkehrsbedingt auf der Neufelder Straße, in Höhe Fischhalle X an, um eine Citroen-Fahrerin (45 J.) ausparken zu lassen. Ein hinter dem Golf fahrender Opel-Fahrer (48 J.) fuhr links an dem Golf vorbei. Die aus der Parklücke gefahrene Citroen-Fahrerin wollte anschließend nach links abbiegen und stieß so mit dem Opel zusammen. Beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 18.000 Euro. Die Citroen-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: