Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Schiffdorf: Mutmaßlicher Einbrecher nach Zeugenhinweis ermittelt - 22-Jähriger gesteht mehrere Taten

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Polizei nimmt mutmaßlichen Einbrecher in Bokel fest

    Schiffdorf. Seit Mitte Juni war es in den Ortschaften Bokel, Stubben und Bramstedt zu insgesamt elf Diebstählen, teilweise in Verbindung mit Einbrüchen, sowie zu vier versuchten Diebstählen aus Wohnhäusern gekommen. Dies führte in der Bevölkerung laut örtlicher Berichterstattung zu erheblicher Unruhe.

    Der zunächst unbekannte Täter, der mit einem Fahrrad unterwegs war, drang durch offenstehende Türen und Fenster in die Wohnhäuser ein und entwendete Bargeld, Handys, Ausweise, Playstation-Spiele und einen Laptop. Der Schaden belief sich auf ca. 4.000 Euro. Nach einem Zeugenhinweis geriet ein 22-jähriger Bremerhavener in Verdacht, für die Einbrüche in Frage zu kommen.

    Der junge Mann hatte nach Kenntnis der Polizei seit einigen Wochen bei einem Bekannten in Bokel Unterschlupf gefunden. Von da aus brach er per Fahrrad zu den Diebestouren in der Umgebung auf.

    Am Freitagmittag kontrollierte eine Polizeistreife in der Ortschaft Bramstedt einen jungen Radler. Es stellte sich heraus, dass es sich um den 22-Jährigen handelte. Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen.

    In der Wohnung des Bekannten stellten Polizeibeamte einige Gegenstände aus den Diebstählen sicher, die nun den Geschädigten wieder ausgehändigt werden können.

    Der geständige Tatverdächtige, gegen den bereits mehrfach wegen Diebstahls polizeilich ermittelt worden ist, wurde nach seiner Vernehmung entlassen. Wegen fehlender Haftgründe wurde seitens der Staatsanwaltschaft kein Antrag auf Haftbefehl gestellt.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: