Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Scheunenbrand geklärt

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Scheunenbrand geklärt Wesermarsch. Die Ursache des Feuers in Esenshamm ist geklärt. Die Ruine des ehemaliges Gestütes diente in der Vergangenheit Jugendlichen als Spiel- und Abenteuerplatz. In den Abendstunden des 16.06. haben sich dort mehrere Kinder und Jugendliche aufgehalten. Drei der Jugendlichen haben in dem betroffenen Gebäude vorgefundene Farbdosen in Brand gesetzt. Das Feuer breitete sich so schnell aus, so dass Löschversuche der Jugendlichen vergeblich waren. Aus Angst sind sie dann davon gelaufen. Das Feuer steht in keinerlei Zusammenhang mit dem Brand aus dem Jahr 2003.

    Kupferdiebstahl In der Nacht von Montag, d. 23.06.2008, auf Dienstag, d. 24.06.2008, wurden in Dorum, Schwester-Anna-Straße,  an drei Wohnhäusern  und in Mulsum, Wurster Landstraße, an einem Wohnhaus und der Kirche die Kupferfallrohre abgebaut und entwendet. Gegen 01.30 Uhr wurde von einem Zeugen in Tatortnähe in Dorum ein mit zwei verdächtigen Personen besetzter Pkw bemerkt. Bei dem Pkw handelte es sich um eine ältere, hellen Pkw. Zeugen, die Angaben zu den Diebstählen oder dem beobachteten Pkw machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Langen, Tel.: 04743 / 9280, in Verbindung zu  setzen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: