Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemeldung der Polizeiinspektion Cuxhaven-Wesermarsch vom 02.06.2008

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Nordenham / Sachbeschädigung. In
der Nacht zu Sonntag, 01.06.2008, haben unbekannte Täter                    
in Blexen, auf der  Stader Straße an mindestens fünf PKW, die am
Straßenrand abgestellt waren,  die Außenspiegel beschädigt. Zeugen
sollen sich bitte bei der Polizei Nordenham melden.
Butjadingen / Verkehrsunfall. Am Sonntag, 01.06.2008, gegen 15.55
Uhr, wollte ein 39jähriger Verkehrsteilnehmer mit seinem Geländewagen
Honda aus dem Wischweg nach links auf die L 860,        in Richtung
Abbehausen einbiegen. Er missachtete dabei die Vorfahrt des
43jährigen Fiat-Fahrers, der die L 860 in Richtung Stollhamm befuhr.
Beide Fahrzeuge stießen zusammen und rutschten in den
gegenüberliegenden Straßengraben. Fünf Personen wurden leicht
verletzt. An den Fahrzeugen entstand zusammen ein Schaden von ca.
16.000 Euro. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallhergang geben können,
melden sich bitte bei der Polizei Nordenham.

    B 437 / Verkehrsunfall. Am Sonntag, 01.06.2008, gegen 12:10 Uhr, befuhr eine 59 jährige Bremerhavenerin mit ihrem Kleinkraftrad die B 437 vom Wesertunnel kommend in Richtung Stotel. Kurz vor der Lunebrücke wurde sie von einem 71 jährigen Touristen aus Eschweiler, der mit einem Opel unterwegs war, überholt. Beim Einscheren berührte er sie mit dem Fahrrad, dass er auf seinem Heckträger transportierte. Die Bremerhavenerin stürzte und zog sich eine Fraktur der linken Schulter zu. Die B 437 war für die Unfallaufnahme und Versorgung der Verletzten von 12:20 Uhr - 13:00 Uhr beidseitig gesperrt. Der Verkehr wurde über Maihausen abgeleitet.

    K 54 / Verkehrsunfall Am Sonntag, 01.06.2008, gegen 14:50 Uhr, befuhren zwei Bremer, 51 und 49 Jahre, mit ihren Motorrädern die Kreisstraße 54 zwischen Büttel und Holte. In einer Rechtskurve verlor einer der beiden Kradfahrer auf Grund von Rollsplitt die Kontrolle über seine Maschine und stürzte. Dabei verletzte sich der Kradfahrer schwer. Der dicht nachfolgende Kradfahrer wich dem Stürzenden aus. Dabei kam er von links von der Fahrbahn ab und landete mit seiner Maschine in einem Wasser führenden Graben. Dabei verletzte sich dieser Kradfahrer leicht. Die Maschine versank dabei vollständig im Wasser und musste durch den Abschleppdienst geborgen werden. Der Sachschaden wird auf ca. 4.500 Euro geschätzt. Der schwer verletzte Kradfahrer wurde ins Krankenhaus nach Blumenthal verbracht.

    Langen / Tödlicher Verkehrsunfall. Am Sonntag, 01.06.2008, gegen 18.55 Uhr, wollte ein 25Jähriger Landwirt aus Langen-Neuenwalde mit seinem Ackerschlepper, der ein Güllefass zog, die Landesstraße 118 in der Gemarkung Neuenwalde queren. Ein 31Jähriger, wohnhaft in Bremerhaven fuhr mit seinem Krad auf der L 118 aus Neuenwalde kommend in Richtung Krempel. Er konnte sein Krad nicht ausreichend bremsen und auch nicht ausweichen und stieß gegen die Deichsel des Anhängers. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Die L 118 musste für 2 Stunden gesperrt werden.

    Driftsethe / Kraddiebstahl. In der Nacht zu Montag, 02.06.2008, wurde in Driftsethe, Straße Ruschort ein Krad entwendet. Unbekannte Täter brachen auf dem Grundstück des Geschädigten eine Motorradbox auf und haben das Krad der Marke Ducati, 996 S, Farbe rot, vermutlich mit einem Fahrzeug abtransportiert. Zeugen sollen sich bitte bei der Polizei in Schiffdorf, Tel. 04706/948115, melden.

    Rüdiger Kurmann Tel. 04721/573305


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: