Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der Pol.-Inspektion Cuxhaven/Wesermarsch vom 01.06.08

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Cuxhaven - Osten: Unfall: 26-jährige Pkw-Fahrerin leicht verletzt Am Samstagvormittag(31.05.08) kam es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw. Der 86-jährige Mercedes-Fahrer aus Osten will, aus der Birkenstr. kommend, nach links auf die B 495 in Richtung Hemmoor abbiegen, wobei er die Vorfahrt der 26-jährigen Audi-Fahrerin aus Freiburg missachtet, die aus Richtung Hemmoor in Richtung Wischhafen fährt. Im Einmündungsbereich kommt es zum Zusammenstoß, wobei sich die Audifahrerin leicht verletzte. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden( 20000 Euro).

    Hemmoor: Unfall: Motorradfahrer leicht verletzt Am Samstag(31.05.08) kam es gegen 18.15 Uhr zu einem seitlichen Zusammenstoß zwischen einem Pkw u. einem Motorrad. Der 19-jährige Stader Fahrer des Pkw  Ford Escort übersieht beim Einfahren vom Parkstreifen in den fließenden Verkehr den rückwärtig herannahenden 19-jährigen Motorradfahrer aus Oederquart. Es kommt   zum seitlichen Zusammenstoß, wobei sich der Motorradfahrer leicht verletzte. Es entstand ein Gesamtschaden von 4500 Euro.

    Brake: Diverse Sachbeschädigungen an Pkw/Aufbruch einer Holzhütte Am Wochenende vom 30.05. bis 01.06.2008 kam es im Stadtgebiet von Brake zu mehreren Sachbeschädigungen an Pkw und dem Entwenden von Markensymbolen (sog. "Mercedesstern"). So wurde in der Stadtlandstraße ein Pkw Ford Fiesta erheblich beschädigt, indem die Scheibenwischer und Seitenspiegel verbogen und das Fahrzeug insgesamt stark verkratzt wurde. Außerdem wurden die beiden Kennzeichen entwendet. Im Rosenburgring und der Ratsherr-Wieting-Straße wurden insgesamt von drei Fahrzeugen die  "Mercedessterne" entwendet und die Fahrzeuge dabei teilweise beschädigt, da zusätzlich auch weitere Modellbezeichnungen abgebaut wurden. Im Bereich der Otto-Hahn-Straße wurden bei einem Autohändler drei Ausstellungs- und Verkaufsfahrzeuge zerkratzt.

    n der Weserstraße wurden beim einem Baumarkt die Türen einer Holzhütte aufgebrochen und insgesamt 12 Gartenstuhlauflagen entwendet.

    Die Polizei in Brake bittet um Hinweise über mögliche Täter unter der bekannten Rufnummer 04401/350.

    Nordenham: Reifen an geparkten PKW zerstochen Bislang unbekannte Täter zerstachen in der Nacht von Freitag auf Samstag (30.05./31.05.) an zweien auf dem Parkplatz eines Mehrfamilienhauses geparkten PKWs insgesamt drei Reifen. Die Schadenshöhe dürfte sich auf schätzungsweise 220 Euro belaufen.

    Nordenham: Täter läuft über geparkten PKW Ebenfalls in der Nacht von Freitag auf Samstag ist ein bislang unbekannter Täter über einen am Fahrbahnrand an der Friedrich-Ebert-Straße geparkten PKW gelaufen. Dabei wurde der Kofferraumdeckel und das Fahrzeugdach beschädigt. Die Höhe der Sachschäden dürfte bei 200 Euro liegen.

    Nordenham: Jugendliche beschädigen Seezeichen Am Samstagabend (31.05.) wurden zwei 15-jährige Nordenhamer an der Strandallee gestellt, nachdem sie ein Seezeichen (Spiere) in Höhe der Jugendherberge abgeknickt hatten. Die Höhe des Schadens dürfte sich auf schätzungsweise 100 Euro belaufen.

    Nordenham: Vorrangverletzung führt zu gestürztem Mofafahrer Am Samstag (31.05.) gegen 13:30 Uhr missachtete ein nach links auf den Parkplatz eines Einkaufszentrums abbiegender PKW-Fahrer den Vorrang eines entgegen-kommenden Mofafahrers. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der 16-jährige Mofafahrer eine Notbremsung vollführen. Dabei kam er zu Fall und an seinem Mofa entstanden Schäden. Der 16-jährige blieb dabei unverletzt.

    Der PKW-Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um um den Schaden zu kümmern. Bei dem PKW soll es sich um einen dunkelgrünen Opel Omega Kombi gehandelt haben. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordenham unter 04731/99810 zu melden.

    Stadland - Hayenwärf: Führerschein nach Unfall weg Einer Streifenwagenbesatzung fiel an der Straße Hayenwärf in Stadland ein entgegenkommender, stark verschmutzter und beschädigter PKW Renault auf. Bei der Überprüfung stellten sie bei dem 42-jährigen Fahrzeugführer aus Rodenkirchen einen Atemalkoholwert von über 1,7 Promille fest. Dem 42-jährige wurde daraufhin eine Blutprobe und der Führerschein abgenommen.

    Die Schäden und Verschmutzungen an dem PKW rührten von einem Unfall, bei dem der 42-jährige kurz zuvor in einen wasserführenden Graben in Hayenwärf gerutscht war. Dabei entstanden Sachschäden in Höhe von schätzungsweise 10.000 Euro.

    Cuxhaven: Rollerdiebstahl in Döse Am Freitag zwischen 04.00 und 16.00 Uhr wurde in Döse, Döser Feldweg im Bereich der Schule, ein gelber Motorroller der Marke Malaguti entwendet. Am Roller war das Versicherungskennzeichen 153 KKZ angebracht. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 04721/5730 bei der Polizei zu melden.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Peter Oprowski
Telefon: 04721/573-112
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: