Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemeldung der Polizeiinspektion Cuxhaven-Wesermarsch vom 28.05.2008

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Hemmoor Am Dienstag, 27.05.2008, kurz nach 21.00 Uhr, wurde ein 13Jähriger in seinem Zimmer von seinen Eltern leblos aufgefunden. Der herbeigerufene Notarzt konnte nur den Tod des Jungen feststellen. Die Situation des Auffindens deutet darauf hin, dass der Junge sich durch das Einatmen von Deospraygasen berauschen wollte und dadurch zu Tode kam. In der Familie und im Umfeld des Jungen herrscht natürlich große Betroffenheit. Aus diesem Grund betreut u.a. ein Seelsorger auch die Schulklasse des Verstorbenen Zur abschließenden Klärung der genauen Todesursache hat die Staatsanwaltschaft Stade für den morgigen Tag eine Obduktion angeordnet. Cuxhaven Am Sonntag, 25.05.2008, gegen 17.15 Uhr, kam es im Begegnungsverkehr auf der Kirchenpauerstraße zu einer Berührung zweier PKW. Die Unfallverursacherin schleuderte nach links gegen einen weiteren PKW und eine Grundstücksbegrenzung. Der am Unfall beteiligte PKW, ein blaues Fahrzeug, wurde von einem jungen Mann gefahren. Dieser hielt selbstverständlich auch an, setzte aber seine Fahrt nach einem Gespräch mit der Unfallverursacherin fort. Dieser junge Mann wird von der Cuxhavener Polizei dringend als Zeuge gesucht. Er soll sich unter der Telefonnummer 04721/5730, melden. Rüdiger Kurmann Tel. 04721/573404 ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 04721/573-404 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/ Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: