Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Nordenham: Polizei klärt Brandursache in Kötermoor - elektrischer Defekt löst Großbrand aus

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Am Morgen des 14. Mai 2008 brannte in Kötermoor ein landwirtschaftliches Wohn- und Wirtschaftsgebäude aus zunächst ungeklärter Ursache mitsamt Nebengebäuden nieder (wir berichteten).

    Am Montag, 19. Mai 2008, wurden an der Brandstelle weitere Untersuchungen durch einen unabhängigen Brandsachverständigen sowie den Brandsachbearbeiter der Nordenhamer Polizei durchgeführt.

    Die Untersuchungen haben laut Polizei einen elektrischen Defekt als Brandursache ergeben. Dieser ist in einem hölzernen Anbau des von den Mietern genutzten Nebengebäudes entstanden.

    Der 43-jährige Bewohner wurde bei dem Versuch, den Brand bis zum Eintreffen der Feuerwehr zu löschen, leicht verletzt. Seine Partnerin sowie der 13-jährige Sohn blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere hunderttausend Euro.

    Bei Eintreffen erster Feuerwehrkräfte brannte der Schuppen mit Schleppdach bereits in voller Ausdehnung. Ein Übergreifen des Feuers auf das angrenzende reetgedeckte Stallgebäude mit der Einliegerwohnung konnte trotz der sofort durchgeführten Löscharbeiten nicht verhindert werden.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Anke Rieken
Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: