Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der Pol.-Inspektion Cuxhaven/Wesermarsch vom 04.05.08

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Nordenham, OT Atens: Scheiben eingeschlagen In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde durch einen Flaschenwurf die Schaufensterscheibe eines Blumengeschäftes in der Bahnhofstraße zerstört. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro. Im gleichen Tatzeitraum wurde auch ein Fenster der Tennishalle am Friedeburgpark durch einen Steinwurf beschädigt. Hier wird der Schaden auf ca. 600 Euro beziffert. Nordenham: Unfallflucht - Zeugen gesucht! Im Zeitraum vom 30.04.2008 bis zum 02.05.2008 wurde ein silberner Pkw, der auf dem Parkplatz beim Güterschuppen "Theater Fatale" in der Müllerstraße geparkt war, durch ein - vermutlich rückwärts ausparkendes - Fahrzeug massiv beschädigt. Der Verursacher des Schadens von 5000 Euro entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Drangstedt: Alkoholisierter Pkw-Fahrer verursacht Unfall Auf der Landesstrasse in der Gemarkung Drangstedt kam in der Nacht zum Sonntag, dem 04.05.08 gegen 01.40 h ein 21jähriger Pkw-Fahrer aus Bad Bederkesa mit seinem Pkw ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Strassenbaum. Der junge Mann blieb unverletzt. Da er alkoholisiert war nahm die Polizei eine Blutprobe und er mußte seinen Führerschein der Polizei überlassen. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 3200 Euro. BAB A 27/Hagen: Pkw-Fahrer unter Alkohol und Drogen Bei der Kontrolle eines 27jährigen Pkw-Fahrer aus Hagen auf der A 27 stellte die Polizei Alkoholeinfluß fest. Auch ein Drogentest verlief zu Ungunsten des jungen Fahrzeugführers. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Stinstedt: Flucht vor der Polizei endet im Straßengraben -Zeugen gesucht- Am 04.05.08, 05.23 Uhr, sollte der 17-jährige Fahrer eines PKW D.-Benz, welcher aus Stinstedt stammt, in Stinstedt kontrolliert werden. Bei dem Versuch, sich der polizeilichen Kontrolle zu entziehen, fuhr der 17-jährige mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit durch die Ortschaft Stinstedt. Hierbei kam es zu Gefährdungen anderer Verkehrsteilnehmer. Von der B 71 wollte er dann nach links in die Alte Schulstraße einbiegen. Beim Abbiegen verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr ein Verkehrszeichen und blieb im dortigen Straßengraben stehen. Der junge Mann, welcher im Besitz einer Prüfbescheinigung für begleitetes Fahren ist, stand deutlich unter dem Einfluß alkoholischer Getränke. Bei ihm wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Der 17-jährige blieb unverletzt, der Schaden am PKW wurde auf ca. 5000.- Euro geschätzt. Verkehrsteilnehmer, welche durch die Fahrweise des Daimler-Fahrers gefährdet wurden, werden gebeten sich bei der Polizei in Schiffdorf, Tel. 04706-9480, zu melden. Cuxhaven: Pkw aufgebrochen Am Samstag zwischen 18.30 Uhr und 19.50 Uhr schlug ein unbekannter Täter die hintere Seitenscheibe eines in der Deichtrift geparkten Nissan ein. Aus dem Fahrzeug entwendete der Täter u.a. eine Damenhandtasche. Schadenshöhe zurzeit nicht bekannt. Cuxhaven: Trunkenheit im Verkehr Ein 53-jähriger Mann befuhr am Samstag gegen 20.40 Uhr mit einem Mokick die Grodener Chaussee. Bei einer durchgeführten Kontrolle wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,9 Promille. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Cuxhaven: Zum wiederholten Male ohne Fahrerlaubnis unterwegs Ein 66-jähriger Mann wurde am Samstag gegen 08.20 Uhr durch eine Polizeistreife in Altenwalde auf der L 135 mit seinem Daimler Chrysler angetroffen. Der Mann war für die eingesetzten Beamten kein Unbekannter. Ist er doch in jüngster Vergangenheit bereits mehrfach ohne Fahrerlaubnis mit dem Pkw unterwegs gewesen. Diesmal wurde der Pkw durch die Polizei sichergestellt. Gegen den Mann wurde ein Verfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Peter Oprowski Telefon: 04721/573-112 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/ Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: