Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Unfall auf der B 495 mit vier Verletzten

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - ++B 495: Vier Verletzte nach Kollision++ Lamstedt (ost) Am Donnerstag, gegen 06.00 Uhr, kam es auf der Kreuzung Große Straße/Mittelstenaher Str. (B 495 / L 116), in Lamstedt, zu einem Unfall, bei dem ein Citröen sozusagen zwischen die Fronten geriet. Beim Einfahren in den Kreuzungsbereich beachtete der Fahrer eines Klein-Lkw bei abgeschalteter Ampel nicht das für ihn gültige Verkehrsschild auf der Mittelstenaher Straße. Dabei stieß er mit dem Citröen eines 37-jährigen Mannes zusammen, der vorfahrtberechtigt die B 495 in Richtung Bremervörde befuhr. Durch den Anstoß schleuderte der Kleinwagen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem Lkw, der sich aus Richtung Bremervörde der Kreuzung näherte. Neben dem Fahrer des Citröen wurden auch die anderen drei Insassen des Pkw leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro. ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437 Rückfragen bitte an: Bernd Osterndorf, PHK Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 04721/573-259 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/ Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: