Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven-Wesermarsch vom 17.02.2008

    Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Lemwerder - Einbrecher stehlen Auto In der Nacht zu Sonntag kam es zwischen Mitternacht und 06.00 Uhr in Lemwerder an der Ammerländer Straße zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Unbekannte Täter drangen in das Erdgeschoss ein und entwendeten aus einer Damenhandtasche einen Geldbeutel mit diversen Papieren,  Bargeld, 2 Handys und einen Fahrzeugschlüssel, mit dem sie den im Carport stehenden Pkw-Kombi der Firma Rover MG, Farbe silber, stahlen. Die Fahndung nach dem Wagen blieb bisher erfolglos. Es entstand ein Schaden von über 10.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Brake 04401/935-0.

    Berne - PKW gestohlen                                                                        
Ebenfalls in der Nacht zu Sonntag wurde in Berne an der Langen Straße
ein älterer grüner VW Polo aufgebrochen und entwendet. Der Wagen war
auf dem Parkplatz der Berner Raiffeisenbank abgestellt worden. Dort
fanden sich lediglich noch Teile der Arma-turenverkleidung. Ansonsten
blieb das Fahrzeug bislang verschwunden. Hinweise bitte an die
Polizei in Brake 04401/935-0.

    Elsfleth - versuchter Betrug                                                            
Am Samstagmittag gegen 13.00 Uhr wurde ein 44jähriger Autofahrer in
Elsfleth-Huntorf durch einen am Straßenrand der L 865 mit einer
Landkarte winkenden Südländer angehalten. Dieser gab vor, kaum noch
Benzin in seinem Pkw zu haben. Auch habe er kein Geld, welches zu
kaufen und schlug daher den Kauf seiner Goldringe vor. Der Autofahrer
wollte aber kein Gold kaufen. Da er einen Betrug vermutete, fuhr er
weiter und verständigte sofort die Polizei. Dem eingesetzten
Funkstreifenwagen kam der verdächtige Pkw, ein alter goldfarbenen
Opel Vectra mit französischen Kennzeichen, schwarze Schrift auf
gelben Grund, entgegen. Fahrzeug und Insassen wurden kontrolliert. Im
Wagen saßen zwei 29 und 35 Jahre alte Männer und eine 29 Jahre alte
Frau mit ihrem dreijährigen Kind. Alle Personen stammten aus Rumänien
und waren angeblich auf dem Weg nach Holland. Sie wurden zur
Überprüfung zum Polizeikommissariat nach Brake gebracht. Bei der
Durchsuchung fand sich u.a. Billigschmuck, vergoldetes Messing. Es
wurde ein Strafverfahren wegen Verdacht des versuchten Betruges
eingeleitet. Aus anderen Dienstbezirken waren in der Vorwoche
ähnliche Betrugsversuche gemeldet worden. Wer weitere Hinweise geben
kann oder evtl. Schmuck gekauft hat, wird gebeten, sich mit der
Polizei in Brake unter der Nummer 04401-9350 in Verbindung zu setzen.

    Nordenham - Sachbeschädigungen                                                        
Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Sonntag bei einem Streifzug
durch die Peterstraße einen Schaden in Höhe von ca. 1500 Euro
hinterlassen. An 4 Pkws beschädigten sie jeweils einen Außenspiegel.
An einem Imbiss beschädigten sie die Glasscheibe der Eingangstür.
Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, melden sich bitte
bei der Polizei Nordenham.

    Rodenkirchen - PKW aufgebrochen                                                        
Aus einem Renault Clio wurde in der Nacht zu Sonntag ein CD-Radio mit
CD-Wechsler entwendet. Der Täter zerstörte auf bislang unbekannte
Weise die hintere rechte Scheibe und gelangte so ins Innere des
Fahrzeuges. Der Schaden wird auf ca. 700 Euro geschätzt. Zeugen  
melden sich bitte bei der Polizei Nordenham.

    Loxstedt - Einbruch in Schleckermarkt Am Montagmorgen, 17.03.2008, wurde ein Einbruch in den Schleckermarkt in Loxstedt festgestellt. Unbekannte Täter haben zunächst eine Alarmanlage abgebaut, haben dann an der Gebäuderückseite ein Fenstergitter aufgehebelt und eine Fensterscheibe eingeschlagen. Aus dem Geschäft entwendeten sie Zigaretten und einen Tresorwürfel

    Kurmann 04721/573305


ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 04721/573-404
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/

Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: