Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Pressemitteilung der PI Cuxhaven/Wesermarsch vom 16.03.2008

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Pressemitteilung der PI Cuxhaven/Wesermarsch vom 16.03.2008 Polizeikommissariat Nordenham 1. Verkehrsunfall Nordenham - Moorsee. Am Sonntagmorgen, dem 16.03.2008, kam es gegen 04:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall, als ein 19-jähriger Nordenhamer mit seinem PKW Ford Fiesta von Stollhamm kommend in Richtung Abbehausen fuhr. Ausgangs einer Linkskurve kam er vermutlich auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Straßenbaum, kippte auf die Beifahrerseite und rutschte quer über die Fahrbahn. Linksseitig stieß er gegen einen weiteren Straßenbaum und kam quer auf der Fahrbahn zum Stehen. Das Trümmerfeld der Unfallstelle erstreckte sich über etwa 200 Meter auf der Fahrbahn. Der 19-jähriger Fahrzeugführer blieb bei dem Verkehrsunfall glücklicherweise unverletzt. Die Höhe der Sachschäden dürfte sich auf schätzungsweise 8.000,- Euro belaufen. Polizeikommissariat Schiffdorf 1. Sachbeschädigungen an diversen Pkw Schiffdorf-Spaden. In den Nacht von Samstag, dem 15.03.2008, auf Sonntag, dem 16.03.2008, kam es in Spaden zu diversen Sachbeschädigungen an PKW. Am Sonntag, im Zeitraum von ca. 02.00 Uhr bis 03.00 Uhr, wurden in bisher 11 bekannt gewordenen Fällen u.a. in den Straßen Sölzenweg, Meersenweg, An der Arend, Blinkstraße und Moorhofsweg an dort geparkten PKW Spiegel abgetreten, Scheibenwischer umgeknickt und ähnliche Beschädigungen verursacht. Zeugen dieser Straftaten werden ebenso wie weitere Geschädigte gebeten, sich beim Polizeikommissariat Schiffdorf, Tel-Nr.: 04706-9480, oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. Polizeikommissariat Langen 1. Verkehrsunfall auf der BAB 27 mit 5 leichtverletzten Personen Bundesautobahn 27, Gemarkung Wulsbüttel, zwischen den Anschlußstellen Uthlede und Schwanewede. Ein 34 jähriger Bremerhavener befuhr am Samstag, den 15.03.2008, gegen 20.45 Uhr, mit seinem Pkw den Hauptfahrstreifen der BAB 27 in Richtung Bremen. Da er sehr wahrscheinlich einen Augenblick unaufmerksam war, bemerkte er, ca. in Höhe Km 97,25, den zur gleichen Zeit vor ihm fahrenden Pkw einer 41-jährigen Frau aus Bremen zu spät. Um eine Kollision mit diesem Fahrzeug zu vermeiden, lenkte der 34-Jährige seinen Pkw nach links, wo er mit der Mittelschutzplanke kollidierte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug zurückgeschleudert, wo es mit dem Fahrzeug der Bremerin kollidierte. Deren Fahrzeug geriet nach rechts von der Fahrbahn ab und kam im Seitenraum, auf dem Dach liegend, zum Stillstand. Der Pkw des Bremerhaveners wurde nochmals gegen die Mittelschutzplanke geschleudert und kam schließlich, quer auf der Fahrbahn stehend, auf dem Überholfahrstreifen zum Stillstand. Ein ebenfalls in Richtung Bremen fahrender 51-jähriger Pkw-Fahrer erkannte das unbeleuchtete Fahrzeug zu spät und kollidierte mit diesem. Durch den Unfall wurden 5 Personen leicht verletzt. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 17.000,- Euro. Die Autobahn wurde zwecks Unfallaufnahme, Bergung der Fahrzeuge und Reinigungsarbeiten für ca 2,5 Stunden voll gesperrt. Polizeikommissariat Hemmoor 1. Einbruchdiebstahl aus Getränkemarkt Am Sonntagmorgen, dem 16.03.2008, zerstörten bislang unbekannte Täter gegen 00.30 Uhr die Eingangstür eines Getränkemarktes in der Schmiedestraße, Cadenberge, und verschafften sich somit Zugang in das Objekt. Daraus wurde diverse Genußmittel entwendet. Die Schadenshöhe steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abschließend fest. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Gesucht werden Zeugen, die sich bitte beim Polizeikommissariat Hemmoor, Tel.-Nr.: 04771/6070, oder jeder anderen Polizeidienststelle melden mögen. ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Lars Tiedemann Telefon: 04721/573-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdol/cuxhaven/ Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: