Polizeiinspektion Cuxhaven

POL-CUX: Einbrecher kamen durch die Hintertür + polizeiliche Beratungsstelle nennt Möglichkeiten zum Schutz vor Einbruchskriminalität

Cuxhaven / Wesermarsch (ots) - Einbrecher kamen durch die Hintertür Cuxhaven. Am Freitagnachmittag, in der Zeit zwischen 16 und 18 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter durch eine vermutlich unverschlossene Hintertür in ein Einfamilienhaus im Wetternweg, im Ortsteil Altenbruch. Der oder die Eindringlinge entkamen mit einer Armbanduhr, die auf dem Küchentisch abgelegt gewesen ist. Zeugen, denen im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten ,sich beid er Polizei zu melden. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 100 Euro. Neben dem rein materiellen Verlust wird durch einen Einbruch in die eigene Privatsphäre oftmals das eigene Sicherheitsgefühl enorm beeinträchtigt. Vorschlag als Leserservice: "Beachten Sie: Diebe scheuen das Risiko. Gut gesicherte Türen zu öffnen, erfordert in der Regel einen hohen Zeitaufwand und verursacht Lärm. Davor schrecken auch "Profis" zurück! Sicherheitsrelevant sind laut polizeilicher Beratungsstelle neben den Fenstern auch alle Außentüren, wie z. B. die Hauseingangstür, Kelleraußentür, die Tür zwischen Garage und Wohnhaus, sowie sonstige Nebeneingangstüren. Nicht selten dringen Einbrecher über Türen ein, die nur ins Schloss gezogen und nicht verriegelt sind. Die Tipps der Polizei: Durch Einsatz bewährter Sicherungstechniken kann jeder ganz gezielt zur eigenen Sicherheit beitragen. Nähere Informationen zu diesem Themenbereich erhalten Sie in der Broschüre "Sicher wohnen - Einbruchschutz", im Faltblatt "Einbruchmelde- und Überfallmeldeanlagen" und im Internet unter http://www.einbruchschutz.polizei-beratung.de/. Darüber hinaus informieren Sie die Sachbearbeiter Pävention der Polizei kompetent, kostenlos und neutral über alle Möglichkeiten zum Schutz vor Einbruchskriminalität. Auf Wunsch kommen die Berater sogar zu Ihnen nach Hause, um Ihnen Vorschläge zu machen, wie Sie Haus und Wohnung wirksam sichern können. ots Originaltext: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=68437 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Anke Rieken Telefon: 04721/573-404 Original-Content von: Polizeiinspektion Cuxhaven, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Cuxhaven

Das könnte Sie auch interessieren: