Polizeidirektion Hannover

POL-H: Unbekannte sprengen Geldautomaten - Die Polizei sucht Zeugen!

Hannover (ots) - Heute Morgen (19.06.2017) haben bislang unbekannte Täter in einer Bankfiliale an der Podbielskistraße im hannoverschen Stadtteil Groß-Buchholz einen Automaten gesprengt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte ein Autofahrer gegen 03:50 Uhr im Vorbeifahren vor der Filiale einen geparkten dunklen Pkw - bei diesem handelt es sich um einen Audi oder einen BMW - bemerkt und zeitgleich einen lauten Knall gehört. Unmittelbar danach verließen zwei maskierte sowie dunkel gekleidete Täter den Vorraum der Bank und flüchteten mit dem Fahrzeug auf der Podbielskistraße in Richtung der Bundesautobahn 2.

Untersuchungen der zwischenzeitlich alarmierten Beamten ergaben, dass das Duo offenbar zuvor versucht hatte, den Automaten zu sprengen, dabei aber offensichtlich kein Geld erlangte. Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes schätzen den entstandenen Schaden auf rund 30 000 Euro.

Nun sucht die Kripo Zeugen, die Hinweise, insbesondere zu dem dunklen Pkw, geben können. Sie werden gebeten, Kontakt zum Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 aufzunehmen. /now, has

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kathrin Pfeiffer
Telefon: 0511 109-1043
Fax: 0511 109-1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: