Polizeidirektion Hannover

POL-H: Landesstraße (L)390: 29-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Eine 29-jährige Frau hat sich heute Nachmittag gegen 16:10 Uhr schwere Verletzungen zugezogen, als sie mit ihrem Ford KA auf der L 390 zwischen Redderse und Leveste (Gehrden) aus bislang unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt ist.

Nach bisherigen Erkenntnissen war die junge Frau aus Redderse gekommen und in Richtung Leveste unterwegs gewesen.

Nach einer leichten Linkskurve verlor sie auf regennasser Fahrbahn aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihren Wagen, geriet daraufhin ins Schleudern, kam nach rechts von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum.

Die 29-Jährige zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu und kam in einem Rettungshubschrauber zur stationären Behandlung in eine Klinik.

An dem Ford entstand wirtschaftlicher Totalschaden, diesen schätzt die Polizei auf 1 000 Euro.

Die L 390 war in Höhe der Unfallstelle bis etwa 17:50 Uhr voll gesperrt. Es kam zu Behinderungen./ schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Thorsten Schiewe
Telefon: 0511 -109 -1041
Fax: 0511 -109 -1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/
Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: