Polizeidirektion Hannover

POL-H: Stöcken: Biker bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Hannover (ots) - Gestern Nachmittag, 15.09.2016, gegen 16:50 Uhr, ist ein 65 Jahre alter Motorradfahrer an der Straße Jädekamp von dem PKW einer 28-Jährigen erfasst und dadurch schwer verletzt worden.

Bisherigen Erkenntnissen zufolge war die 28 Jahre alte Frau mit einem Mercedes auf der Straße Jädekamp stadtauswärts unterwegs gewesen. Zeitgleich befuhr der 65-Jährige mit seiner Kawasaki den Jädekamp in Richtung Mecklenheidestraße. In Höhe der Auffahrt zur Bundesstraße 6 bog die junge Frau nach links ab und übersah dabei aus bislang unbekannter Ursache den entgegenkommenden und bevorrechtigten Zweiradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch der Biker sowie seine Maschine in einen Wassergraben geschleudert wurden. Vor dem Eintreffen der Rettungskräfte konnte er diesen eigenständig verlassen.

Ein Rettungswagen transportierte den Mann mit schweren Verletzungen in eine Klinik. Nach Schätzungen der Polizei entstand an beiden Fahrzeugen ein Gesamtschaden in Höhe von 7 500 Euro. Der Jädekamp musste während der Unfallaufnahme bis etwa 18:30 Uhr gesperrt werden, es kam zu leichten Behinderungen. /now, schie

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Mirco Nowak
Telefon: 0511 109-1058
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: