Polizeidirektion Hannover

POL-H: Unfallfahrer beschädigt parkende Autos und verletzt sich dabei schwer

Hannover (ots) - Am Samstag, 20.08.2016, gegen 22:40 Uhr, ist ein offensichtlich alkoholisierter 35-Jähriger mit seinem VW Passat an der Haltenhoffstraße (Herrenhausen) von der Fahrbahn abgekommen, hat mehrere parkende PKW beschädigt und sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Aufgrund der bisherigen Spurenlage war der 35-Jährige am Samstagabend, offensichtlich alkoholisiert und mit überhöhter Geschwindigkeit, mit seinem Wagen auf der Haltenhoffstraße - aus Richtung Herrenhäuser Straße - kommend in Richtung Schaumburgstraße unterwegs gewesen. In Höhe der Einmündung Mühenkamp kam er zunächst nach links von seinem Fahrstreifen ab und fuhr mit seinen linken Reifen über eine Mittelinsel - dabei wurden Felgen und Reifen zerstört. Im weiteren Verlauf verließ der VW Passat den Fahrstreifen nach rechts, touchierte seitlich einen geparkten VW Golf und prallte dann frontal gegen das Heck eines auf einem Parkstreifen abgestellten Mercedes. Die A-Klasse wurde durch den Anprall nach rechts gegen ein Verkehrszeichen, einen Baum sowie einen davor geparkten VW Golf gedrückt. Schließlich wurde der Mercedes noch gegen einen abgestellten VW Golf geschoben.

Der Unfallverursacher zog sich schwere Verletzungen zu und kam mit einem Rettungswagen zur medizinischen Versorgung in eine Klinik. Dem 35-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, das Ergebnis steht noch aus. Sein 37 Jahre alter Beifahrer blieb unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf zirka 18 000 Euro. Die Haltenhoffstraße war während der Unfallaufnahme bis 01:00 Uhr voll gesperrt. /st

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover
Martina Stern
Telefon: 0511 - 109 - 1045
Fax: 0511 - 109 - 1040
E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: